Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

3./4.10.2015 Österr. Vereinsmannschaftsmeisterschaft

Bei der diesjährig erstmals ausgetragenen Vereinsmannschaftsmeisterschaft , die vorangegangenen 36 Bewerbe waren Staatsmeisterschaften, zeigte die LIA mit drei gemeldeten Mannschaften und einem überlegenen Sieg der Mannschaft 1 ihre ruderische Vormachtstellung in Österreich. Leider wurde dieser von allen Ruderinnen und Ruderern sehr geschätzte Bewerb von der BSO (Bundessportorganisation) von einer Staatsmeisterschaft auf eine Meisterschaft degradiert was aber dem Reiz der Veranstaltung keinerlei Abbruch tat. Warum die BSO so etwas tut ? -  ?(nur mehr olympische Bootsklassen erhalten das Recht auf einen Staatsmeistertitel)

Die Weichen für den Sieg wurden schon Samstag bei den Vorläufen gestellt. LIA 1 brachte alle Teams in den Endlauf während unser schärfster Rivale Albatros Klagenfurt von unserem zweiten LIA Achter aus dem Finale geboxt wurde. Mit Siegen im W 4x und 4- sowie M4x, 4-, LM2x, M8+ konnte nichts schief gehen und LIA1 siegte unter 16 gemeldeten Mannschaften überlegen mit 102 Punkten vor Albatros und Nautilus Klagenfurt. Unsere zweite Mannschaft schlug sich mit einem sechsten Platz beachtlich und auch das dritte LIA Team , bestückt mit Schülerinnen und Schülern sammelte mit dem 14 Platz wertvolle Erfahrung. Das Schöne bei diesem Bewerb ist, dass Ruderinnen und Ruderer verschiedenster Klassen ein Team bilden - dementsprechend groß ist dann auch der Spaß an der Sache. Oberösterreichs top Vereine Wiking und Ottensheim schwänzten den Bewerb, wobei uns beide Vereine sehr ebenbürtige Gegner stellen hätten können.

Ergebnisse :    http://www.ruderverband.wien/OEVM2015/

 

LIA1   M4xChristoph Seifriedsberger, Alexander Chernikov, Mattijs Holler, Liam Anstiss W2x Petra Kaudelka*, Louisa Altenhuber  M4- Nick Schilcher, Bruno Bachmair, Nikolaus Beer, Rudolph Querfeld  M2x Alexander Chernikov, Christoph Seifriedsberger  W4- Petra Kaudelka, Pia Pammer, Vici Slach, Laura Arndorfer  ML2x Jurij Suchak, Rupert Neppl   W4x Louisa Altenhuber*, Vici Slach, Laura Arndorfer, Stefanie Borzacchini  M8+  Jan Bonwald, Nikolaus Beer, Mislav Bobic, Nick Schilcher, Bruno Bachmair, Rudolph Querfeld, Liam Anstiss, Mattijs Holler, St. St. Carolin Arndorfer

 

LIA 2  M4xBenjamin Klezl, Hernik Neier, Manuel Parg, Lukas Goldschmied  W2x Mirta Buchinger Cvar, Ivana Bacanovic-Juklic M4-*Lazlo Kokas, Matthias Schreiner*, Raimund Haberl, Hannes Böhm M2x Christian Pühringer, Umberto Bertagnoli  W4-Julia Tomasch*, Alina Neunkirchner*, Marion Mallweger, Pamina Pammer  ML2x Raimund Haberl, Matthias Schreiner  W4xIvana Bacanovic-Juklicek, Mirta Buchinger-Cvar, Julia Tomasch*, Alina Neunkirchner  M8+  Hans Küng, Laszlo Kokas, Manuel Parg, Philipp Brandstetter, Hannes Böhm, Umberto Bertagnoli, Christian Pühringer, Max Lehrer, St. St. Hannah Engelmaier

LIA3   M4x Max Oblin, Marco Kasagic, Noah Robibao, Florian Wienert  W2x Andrea Fraunschiel, Claudia Fraunschiel M2x Michael Stangl, Alexander Macheck W4- Anna Amboszy, Olivia Hüngsberg, Andrea Fraunschiel, Claudia Fraunschiel  ML2x Tobias Stütz, Benjamin Svetina W4x Julia Kuta*, Meri Bosnic, Larissa Gaudek, Melanie Weiss

 


Sponsoren & Partner