Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

21.-23.9.2012 Österreichische (Staats)Meisterschaften, Villach

85. Österreichische Staatsmeisterschaften

55. Österreichische Juniorenmeisterschaften

40. Österreichische Schülermeisterschaften

21. bis 23. September 2012 in Villach

12 Meistertitel für die LIA. Titel in allen Kategorien

Mit 12 Meistertiteln (11x Österreichischer Meister bei den JuniorInnen, 1 x Österreichischer Staatsmeister bei den Senioren) wurde das Rekordergebnis der vorjährigen Meisterschaften egalisiert.

 

Die LIA zeigte ihre Dominanz als erfolgreichster österreichischer Verein vor allem in den Juniorenrennen wo 10 der insgesamt 14 möglichen Titel an uns gingen. Die Ehre der Mädchenmannschaft rettete der Sieg im Juniorinnen A Doppelvierer, eines der Ziele des vom Ministerium geförderten Genderprojekts der LIA. Den einzigen Staatsmeistertitel in der Seniorenklasse konnten unsere Titelverteidiger und WM Sechste im Männer 2- erringen.

 

Perfekte Bedingungen, nicht nur was das spätsommerliche Wetter und die spiegelglatte Strecke anlangte, sondern auch die Organisation und Gastfreundschaft der Villacher Ruderfreunde machte dieses Wochenende zu einem Ruderfest der besonderen Art. Ein herzliches Dankeschön an Herwig Hilber und sein Team. Es ist schön zu wissen, dass wenn man die Ausleger zu einem Boot daheim vergisst (das soll doch wirklich vorgekommen sein!), die Villacher, ohne darüber nachzudenken, eines ihrer besten Boote her borgen.

 

Fotos unter http://asanovic.at/OEM2012/

 

Männer Zweier o. Stm. M2-

1 . EWRC LIA 06:49:54

Chernikov Alexander, Rabl Christian

In einem harten Bord an Bord Kampf mit den Siegl Brüdern aus Linz gingen unser WM Sechsten auf den letzten 200 Metern als Sieger hervor. Erfolgreiche Titelverteidigung und einzige Staatsmeisterschaft an diesem Wochenende

Junioren A Doppelvierer JMA4X

1 . EWRC LIA 06:17:90

Goldschmied Lukas, Seifriedsberger Christoph, Asanovic Lukas, Bobic Mislav

Seit 1997 erstmals wieder den Titel geholt. Starkes Rennen des "halben" Coupe Vierers (Asanovic, Goldschmied) und des "halben" WM Sechsten(Seifriedsberger, Bobic)

Juniorinnen Achter JW8+

3.  EWRC LIA 07:10:49

Kaudelka Petra, Kasagic Alexandra, Mallweger Marion, Fasina Bettina, Pammer

Pia, Altenhuber Louisa, Slach Vici, Arndorfer Laura, St. Muttenthaler Markus

Leider waren , aus nicht ganz ersichtlichen Gründen, nicht die acht stärksten Lianesinnen im Boot. Sehr deutlicher Rückstand hinter den Linzer Booten trotz technisch sauberer Rudertechnik.

Männer Einer M1X

4 .  EWRC LIA 07:19:29

Rabl Christian

Kämpferisch gab sich Christian Rabl nach seinem Sieg im 2- im Skiff und fuhr knapp an der Medaille vorbei. Sein Einsatz bei dieser ÖM sollte für alle Kadersportler ein Vorbild sein.

Schüler Doppelvierer m. St. SCHM4X+

3 . EWRC LIA 03:36:79

Anstiss Liam, Bertagnoli Umberto, Boal Hugh, Hell Christoph, Benim Yair

Schöner Erfolg für den "Pomper" Vierer. Leider  oft durch Verletzungen am Training gehindert. Vielleicht wäre auch noch mehr drinnen gewesen.  

Juniorinnen B Doppelzweier JWB2X

4 . EWRC LIA 06:27:05

Arndorfer Laura, Mallweger Marion

Nach dem Saisonverlauf, bisher immer knapp an den Meisterinnen von Albatros dran, ein etwas enttäuschender vierter Rang.

Junioren B Einer JMB1X

1 . EWRC LIA 06:00:29

Querfeld Ferdinand

Ein sehr konzentrierter und zum Sieg entschlossener Ferdi im neuen Empacher Boot. Sein Konkurrent vom RV Friesen, der ihn noch vor 14 Tagen besiegen konnte, war ein harter Gegner .Gemeinsam deklassierten sie den Rest des Feldes.

Juniorinnen A Vierer o. St. JWA4-

2 . EWRC LIA 08:17:58

Hell Nadine, Kasagic Alexandra, Slach Vici, Fasina Bettina

Dieser, im Trainingslager Racice gebildete Vierer , schlug sich tapfer, hatte aber letztlich keine Chance gegen die favorisierten Ottensheimerinnen.

Schüler Doppelzweier SCHM2X .

1 . EWRC LIA 04:02:40

Anstiss Liam, Bertagnoli Umberto

Nachdem die beiden LIA Schüler schon bei der Ottensheimer und Villacher Regatta gezeigt haben was in ihnen steckt, konnten sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden und den Titel sicher heimrudern.

Junioren A Vierer o. St. JMA4-

1 .EWRC LIA 07:43:19

Krammer Marcel, Goldschmied Lukas, Seifriedsberger Christoph, Bobic Mislav

Klarer Favoritensieg unseres Quartetts gegen ein aufopfernd kämpfendes Friesen Boot ohne dessen Nennung unsere WM Sechsten keine Meisterschaft hätten rudern können. Danke für die Nachbarschaftshilfe! Das ist ernst gemeint !

 

Juniorinnen B Doppelvierer JWB4X

2 . EWRC LIA . 05:59:95

Arndorfer Laura, Mallweger Marion, Pammer Pia, Kaudelka Petra

Zweiter Platz hinter den favorisierten Wikingerinnen aus Linz ohne diese wirklich fordern zu können.

Juniorinnen A Doppelzweier JWA2X

3 .EWRC LIA . 08:21:91

Manoutschehri Anja, Altenhuber  Louisa

Viel Pech für Anja und Louisa die durch Algen an ihrem Erfolg gehindert wurden. Eine Erkrankung verhinderte das Antreten von Juliana Kornhoff,  der stärksten LIA Juniorin, in diesem Boot. Es musste umgemeldet werden. Wer weiß, wenn wir in stärkster Besetzung gefahren wären?.

Junioren B Vierer o. St. JMB4-

1 . EWRC LIA 05:11:82

Schilcher Nick, Bachmaier Bruno, Vago Bernhard , Asanovic Lukas

Klare Sache für die heuer in dieser Bootsklasse noch unbesiegten Lianesen

Männer Achter M8+

2. EWRC LIA 06:18:71

Chernikov Alexander, Rabl Christoph, Goldschmied Lukas, Lehrer Max *,

Pühringer Christian, Querfeld Ferdinand, Seifriedsberger Christoph, Mobic Mislav,

St. Muttenthaler Markus

Gleich vom Start weg setzte sich das Boot von Ottensheim ab und gab diesen Vorsprung bis ins Ziel nicht mehr ab. Wenig tröstlich, dass wir Titelverteidiger Wiking Linz schlagen konnten. Eine Empfehlung für die kommenden Jahre ist die Tatsache, dass wir mit 5 Junioren an den Start gingen.

Junioren A Zweier o. St. JMA2-

1.     EWRC LIA o.Z.

Mislav Bobic, Marcel Krammer

Klarer Favoritensieg für unseren heuer auch schon international erfolgreichen 2-.

Junioren B Doppelzweier JMB2X

1 . EWRC LIA 05:05:85

Seifriedsberger Christoph, Querfeld Ferdinand

Eine Klasse für sich war schon nach dem Vorlaufsieg unser 2x. Überlegener geht?s eigentlich nicht mehr.

Schülerinnen Doppelzweier SCHW2X

6. EWRC LIA . 04:42:64

Grescher Ines, Ali Nadine

Beim ersten Antreten unserer ?frisch gefangenen? Schülerinnen ein durchaus bemerkenswerter Einstieg. Das Training in Racice zeigte Früchte.

Juniorinnen B Einer JWB1X

23 . EWRC LIA Boot 2 06:58:88

Hell Nadine  

Recht wacker, mit einem Sieg im Finale D, schlug sich die im ersten Trainingsjahr befindliche Nadine.

Juniorinnen B Einer JWB1X

8 . EWRC LIA Boot 1 06:40:86

Kasagic Alexandra

Große Freude als sich Alexandra im Vorlauf fürs große Finale qualifizieren konnte. Dort allerdings ereilte sie das Schicksal einiger LIA Spitzenmannschaften in diesem Jahr und sie musste mit dem sechsten Platz vorlieb nehmen.

Junioren A Doppelzweier JMA2X

2 . EWRC LIA 06:35:60

Asanovic Lukas, Goldschmied Lukas

Was für ein Rennen der beiden Lukis ! Bei tausend Metern noch frech vor den Favoriten von Friesen in Führung liegend mussten sie sich dann doch nach heftiger Gegenwehr mit dem zweiten Platz, aber  noch vor dem höher eigeschätzten Villacher Duo, zufrieden geben .

Junioren B Doppelvierer JMB4X

1 .EWRC LIA 04:46:30

Bachmaier Bruno, Vago Bernhard, Querfeld Ferdinand, Seifriedsberger Christoph

Im Schongang ruderten die Vier vor dem restlichen Feld einem sicheren Sieg entgegen.

Männer Vierer o. St. M4-

2 . EWRC LIA 06:18:21

Chernikov Alexander, Rabel Christian, Pühringer Christian, Bobic Mislav

Ein hartes Rennen der ewigen Kontrahenten LIA, Ottensheim und Wiking das die Ottensheimer knapp mit einer Länge Vorsprung gewinnen konnten. Packend bis 100 Meter vor dem Ziel das Bug an Bug Duell zwischen den Linzern und unserem Boot in dem wir die größeren Reserven hatten.

Schüler Einer SCHM1X

1 . EWRC LIA Boot 1 03:56:76

Anstiss Liam

Souveräner Titelgewinn für den nächstes Jahr auch noch in der Schülerklasse startberechtigten Liam. Ein Riesentalent ist der für sein Alter sehr groß gewachsene Ruderer

5 . EWRC LIA Boot 2 04:01:71

Bertagnoli Umberto

Superknappes Ergebnis. Umbi verpasste um 2 Zehntelsekunden die Medaille, zeigte aber welches Potential in seinem Kämpferherz steckt.

Mit einem ersten und fünften Platz konnten die beiden LIAnesen aber sehr zufrieden sein.

Schülerinnen Doppelvierer m. St. SCHW4X+

4 . EWRC LIA 03:58:83

Tomasch Julia, Hanisch Julia, Zöhrer Safir, Rogler Alexandra, Liepold Selina

Im Frühjahr 2012 hatten wir keine einzige Schülerin bei der LIA . die Alarmglocken schrillten und Ileana schaffte es eine Schülerinnentruppe zu organisieren, die auf das Sommercamp in Racice mitfuhr und sich innerhalb kurzer Zeit so gut entwickelte, dass sie gerade mal mit einer Sekunde Bronze verpasste.

Juniorinnen A Doppelvierer JWA4X

1 . EWRC LIA 06:59:89

Manoutschehri Anja, Arndorfer Laura, Altenhuber Louisa, Kornhoff Juliana

Buchstäblich in letzter Sekunde konnten unsere Mädchen die Ehre der Damen bei dieser Meisterschaft mit einem überlegenen Sieg retten. Nach einer Rochade um den vierten Platz im ?Coupe Silbervierer? wurde doch die rechte Besetzung gefunden und mit sauberem Rudern eindrucksvoll der Titel geholt.

Junioren A Achter JMA8+

1 .EWRC LIA 06:03:50

Schilcher Nick, Asanovic Lukas, Goldschmied Lukas, Vago Bernhard, Krammer

Marcel, Querfeld Ferdinand, Seifriedsberger Christoph, Mobic Mislav, St.

Muttenthaler Markus

Höhepunkt jeder Regatta ist der Achter. Noch dazu wenn der überlegene Sieger LIA heißt. Mit der famosen Zeit von 6:03:50 , und das obwohl es für einige im Achter das sechste , für Ferdi sogar das siebente Rennen war, wurde zum vierten Mal in Serie der heißeste Juniorentitel geholt. Marcel Krammer saß zum vierten Mal hintereinander (2009, 2010,2011, 2012) im Siegerachter! Dieses Kunststück ist, wenn überhaupt ein Ruderer das schon geschafft hat, eine Sensation. Der Sieg im Achter krönte die LIA Vorherrschaft im Juniorenbereich  - und bis auf Marcel Krammer und Luki Goldschmied ist ein Großteil der Jungs noch weitere 2 Jahre in der Jugendklasse startberechtigt !

 

Alle Ergebnisse unter http://www.rvvillach.at/fileadmin/RVV/files/OEM_Ergebnis.pdf


Sponsoren & Partner