Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

17.11.2012 Wiener Langstrecken Regatta/Neue Donau

Unter eher ungünstigen Wetterbedingungen ( starker Schiebewind, Wellen) fand die  Langstreckenregatta des ÖRV statt die dem neuen Nationaltrainer Carsten Hassing einen ersten Überblick über die österreichische Ruderszene verschaffte.

 

Bei den Seniorinnen gab es einen vierten Platz für Christina Sperrer, Fünfte wurde Mirta Cvar und Achte wurde Adela Roszkowski unter ( leider nur) 11 Starterinnen.

 

Im Seniorenfeld schlug sich WM-Sechster und Riemenspezialist Alexander Chernikov nicht schlecht und landete auf Platz 14, Neo-Lianese Veli Celik wurde in seinem ersten Rennen für die LIA 18ter und etablierte sich hier mitten unter den "schweren" U23-Ruderern - unter 28 Startern.

 

Erfreuliche Siege gab es in der Junioren- und Juniorinnenklasse:

- einen überlegenen Doppelsieg der Favoriten Ferdinand Querfeld (Platz 1) und Christoph Seifriedsberger (Platz 2)  bei den Junioren, Platz 7 Mislav Bobic, Platz 9 Max Lehrer, Platz 12 Lukas Asanovic, Platz 14 Bernhard Vago, Platz 15 Nicholas Schilcher, Platz 27 Bruno Bachmaier  - unter 29 Startern 

- einen Sieg von Laura Arndofer bei den Juniorinnen, Platz 6 für Vici Slach - unter 8 Starterinnen

 

 

http://www.rudern.at/2012/11/vorlaufiges-ergebnis-der-wiener-langstrecke/


Sponsoren & Partner