Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

9./10.6.2012 Junioren Europameisterschaft in Bled

Von  vier vom ÖRV entsendeten Mannschaften erreichten drei das Finale A (JM1x, JM2x, JM4-) und gab es einen Sieg im Finale B (JW1x) - ein schöner Erfolg für das österreichische Team.

Der LIA 4-, Mislav Bobic/Max Lehrer/Ferdinand Querfeld/Christoph Seifriedsberger, hatte sich durch gute Platzierungen bei den Regatten in Zagreb, München und Brünn für die Entsendung zur Europameisterschaft qualifiziert.

12 Mannschaften (EST,UKR,CZ,SLO,CRO,SRB,ITA, ROM,TUR,POL,BUL,AUT) hatten gemeldet. 6 davon waren unseren Burschen aus vorangegangenen Rennen schon bekannt und alle  konnten heuer auch schon einmal besiegt werden. Um direkt ins Finale A auf zu steigen war ein Sieg im Vorlauf notwendig.

Enttäuschung, als es dann nur ein dritter Rang hinter Slowenien und Rumänien war, und das mit relativ großem Rückstand von 9 Sekunden auf das slowenische Boot, das die Burschen heuer schon zwei Mal bezwungen hatten.

Am Nachmittag, nach einer Moralpredigt durch Sandi , boten die Vier im Hoffnungslauf eine tolle Leistung , siegten souverän mit der besten Zeiten von allen Läufen und konnten sich so den Traum vom Einzug ins Finale A erfüllen.

Im Finale startete unsere Mannschaft gewohnt stark. Jubel auf der Tribüne als bei 500m eine Führung der Österreicher gemeldet wurde. Im Kampf um die Medaillen hatte unser Vierer bis auf die letzten Meter mit zu reden. Mit einer Endzeit von 6:18.19 erreichten sie persönlichen Rekord und verfehlten die Bronzemedaille um 1,5 Sekunden . Es siegte Italien vor Rumänien und Slowenien.

Kein Platz am Stockerl aber doch zufriedene Gesichter bei der Mannschaft und ihrem Trainer. Als jüngste Mannschaft des Feldes kann der Vierer in der gleichen Besetzung auch noch nächstes Jahr starten.

Tenor der Mannschaft : "Nächstes Jahr holen wir uns Gold!"

Alle Ergebnisse auf

http://www.timing-mojstrana.com/Veslanje/BLED/euro2012/results_en.php

Mit dieser Leistung dürfte sich unser Boot auch die Qualifikation für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft der Junioren von 14.-18.8.2012 in Plovdiv/Bulgarien gesichert haben.

 


Sponsoren & Partner