Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

2./3. 8. 2014 Wienereiner / Wienerachter

Starke Rennen der LIA Junioren und LIA Masters beim Wiener-8er 2014

 

Bei Hochwasser, starker Strömung und entsprechender Herausforderung für die Steuerleute wie für die Rudercrews beim 3. Wiener-8er konnten sich die Masters und Junioren Ruderer der LIA ganz ausgezeichnet ins Szene setzten, angefeuert vom LIA Präsidenten Kurt 'Sandy' Sandhäugl persönlich, lautstark und charmant von unseren starken LIA Powerfrauen Reka, Alina und Kathy auf der Aspernbrücke und einer ganzen Menge weiterer LIAnesInnen entlang der Strecke und im Ziel.

 

Ein Teil unserer LIA B-Junioren mit Umberto Bertagnoli am Schlag, Nikolaus Beer, Cornelius Grollnigg, Fabian Grünert, Mattijs Holler, Alexander Maderner, Benedikt Neppl, Paul Samonig und Alexandra Rogler als Cox am Steuer konnten bereits nach kurzer Renndauer die vor ihnen gestarteten Junioren des RC Pirat überholen und sicherten sich dank konzentriertem Einsatz und einer kompakten Mannschaftsleistung den dritten Platz am Podest in der Gesamtwertung. Auch die erstmalig im RedAdmiral-8x gestartete LIA Crew mit Max Schubert am Schlag, Johannes Slach, Michael Stangl, Peter Pomper, Julia Planitzer, Michaela Slach, Waltraud Pomper, Dorothea Rudolfs und Heidi Goldfarb am Steuer konnte mit einem guten 7. Platz in der Gesamtwertung aufzeigen und ihr stets steigendes Leistungsvermögen heuer einmal mehr beweisen.

 

Ein besonders schönes Geschenk konnten die Masters im V8+ mit Christian Rabel (LIA) am Schlag, Christian Pühringer (LIA), Andreas Kral (DBU), Marko Milodanovic (DBU), Andreas Merckel (LIA), Robert Mosek (LIA), Matthias Schreiner (LIA), Hans Küng (LIA) und Cox Ruth Wood (LIA) ihrer Steuerfrau Ruth auf ihrem Weg zurück nach England mitgeben - Tagesbestzeit und somit Sieg im Wiener-8er 2014 vor der zweit platzierten Senioren Mannschaft des RC Pirat. Damit blickt die V8+ Crew auf ein äußerst erfolgreiches Jahr mit ihrer Steuerfrau Ruth zurück und anstelle von Wehmut über ihre einstweilige Rückkehr nach England, freuen wir uns über die tolle Bilanz (siehe nachstehend), über die unglaublichen Moment im Boot, über die Freundschaft, die uns mit Ruth verbindet und blicken nach vorne auf die künftigen gemeinsamen Trainings und Rennen, die wir gemeinsam zu organisieren wissen.

 

Bilanz V8+ Ruth:

 

1. Platz: Blaues Band (AUT) 2013 - Tagesbestzeit und umstrittene Disqualifikation 2 Monate später

2. Platz: Roseninsel (GER) 2013 - und 3.schnellste Tageszeit aller 100 gemeldetenTeams

2. Platz: Eglisau (SUI) 2013 - der Masters und damit Gesamtsieg des Alpencups 2013

3. Platz: Head of Amsterdam (NDL) 2014 - im starken Int. Umfeld hinter dem Team von Nico Rieks

1. Platz: IRR Passau (GER) 2014 - der Masters; erstmaliger Sieg gg die Münchner Löwen (MRC)

1. Platz: Budapest Cup (HUN) 2014 - der Masters und 5. schnellste Tageszeit aller Teams

1. Platz: Piestany (SVK) 2014 - 1000m und vor den Teams aus Tschechien und der Slowakei

3. Platz: Ellida-Sprintregatta (AUT) 2014 - 3. Platz beim ersten Sprintversuch in der offenen Klasse

2. Platz: FISA EuroMasters (GER) 2014 - knapp hinter der Deutschen RGM mit Brudel, Klein, etc.

2. Platz: FISA EuroMasters (GER) 2014 - im spontanen Mix-Rennen hinter Dynamo Moskau

1. Platz: Wiener-8er (AUT) - Tagesbestzeit vor der Senioren-Crew vom RC Pirat

 

Danke Ruth, es war eine Show mit Dir im Boot, ein Fest, ein unglaubliches Vergnügen mit einer Freundin und Steuerfrau auf höchstem Niveau und bis ?... bis Donnerstag 06:15 nächstes V8+ Training im Boot :D

 

- und danke an den RC PIRAT für die Organisation dieses Events !

 

Bericht: Hans Küng

Fotos: Natascha Kral

 

www.viennautica.com

 


Sponsoren & Partner