Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

24.10.2015 30K Challenge am Ergometer

Am vergangen Wochenende fand der erste der 6 Termine der 30K-Challenge am Ergometer statt. erfolgreich mit dabei unter den 37 gestarteten, 16 RuderInnen der LIA. Bei diesem von Ister Linz unter Christian Schramm administrierten Bewerb gibt es weder etwas zu gewinnen, noch erhält man eine Medaille. Einfach sportlicher Vergleich pur.  Unter dem Motto - pain is temporary, glory is forever - versuchen die Ruderinnen und Ruderer am Ergometer in 30 Minuten so viele Meter wie möglich zurück zu legen. Damit die ganze Fitness und Kraft-Ausdauer Vorbereitung für das Rudern im Sommer kein Strohfeuer bleibt, gibt es über den Winter verteilt in Summe 6 Termine, wobei die 4 besten Ergebnisse am Ende gewertet werden. Alle Aktiven, weiblich und männlich aus allen Vereinen, jeden Alters sind dazu herzlich eingeladen - 30 Minuten mit vollem Einsatz aufs Ergo, Foto der geruderten Kilometer am Display mit dem Handy erstellen und per eMail schicken - weiter trainieren. Da sich jede/r nur selbst betrügen und schaden würde, wird auf die  Sportlichkeit der Teilnehmer und die Richtigkeit der gelieferten Daten vertraut.

Besonders erfreulich ist die hohe Teilnahme bereits beim ersten Termin, obwohl für viele das konstante Wintertraining am Ergometer noch gar nicht los gegangen ist. Was für ein Auftakt also in die Ergosaison! Und die Resultate können sich bereits sehen lassen. Bei den Männern aller Altersklassen führt aktuell Fabian Lahrz (PIR) mit 8641m vor Philipp Brandstetter (LIA) mit 8504m und Dietmar Kuttelwascher (IST) 8453m. Bei den Frauen liegt Elvira Thornhofer (PIR) mit 7280m vorne, vor Sonja Brothankes (PIR) mit 6929m und Claudia Stuby (LIA) mit 6590m. Auch beeindruckend die 7604m vom gegenwärtig (noch) ältesten Teilnehmer Willy Koska (ALB). Nicht minder erfreulich aber auch die entschlossene und beherzte Teilnahme jener, die noch wenig vertraut mit dem Ergometer sind - von ihnen kann mit Sicherheit in der Zukunft noch einiges gelesen werden. Wer in den einzelnen Altersgruppen vorne mit dabei ist und alle weiteren, aktuellen Ergebnisse können unter dem Link gesehen werden: http://www.ister.at/Ister1/?page_id=10854

Alle, die dieses Mal noch nicht eingestiegen sind, darf ich ermuntern, den nächsten Termin nicht zu versäumen und die Verfolgung aufzunehmen. Abgerechnet wird im März. Die detaillierten Information zur Teilnahme findet ihr unter: http://www.ister.at/Ister1/?page_id=10853

Ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter, besonders an den Administrator Christian Schramm (IST), der nicht nur den Aufwand betreibt und die Ergebnisse verwaltet und on-line stellt, sondern natürlich auch selbst stark in die Challenge gestartet ist. Nächster und somit zweiter Termin: 27.-29. November 2015 in dem Zeitfenster von Freitag 12:00 Uhr bis Sonntag 18:00 Uhr.

 

Hans Küng, Fahrwart AD

 

 

 

 

 

 


Sponsoren & Partner