Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

11.4.2018 Sportunion Wien Meisterehrung

Vom Jugend- zum Leistungssport: ein Abend im Zeichen des Sports und seiner Sportler. Am 11. April fand die traditionelle Staatsmeisterehrung der SPORTUNION Wien statt. Über 240 Ehrengäste, Sportler und Funktionäre waren zu diesem Abend ins Raiffeisen Forum Wien gekommen um die Staats- und Nachwuchsmeister, aus insgesamt 21 Sportdisziplinen, zu ehren.

Leistungssport sei keine Selbstverständlichkeit, betont der Präsident der SPORTUNION Wien, Peter McDonald. "Sport kann nur ermöglicht werden, wenn dazu Raum geschaffen wird - auch Raum in den Köpfen." Die weitere Öffnung der Turnsäle in Wien soll dazu beitragen: "Viele Turnsäle sind 180 Tage im Jahr geschlossen, nützen wir diesen Raum für Sport. Investieren wir besser in Sportstätten, als in Krankenbetten", so McDonald.

Neben der alljährlichen Ehrung wurden dieses Jahr erstmalig die Jungfunktionärin und der Jungfunktionär des Jahres ausgezeichnet. "Nicht nur das Engagement der vielen Funktionärinnen und Funktionäre, sondern auch das Engagement unserer Nachwuchsfunktionärinnen und -funktionäre ist unabdingbar für die Zukunft des Leistungssport in Österreich", so der Präsident der Sportunion Wien Peter McDonald.

Die Auswahl der Jungfunktionärin und des Jungfunktionärs des Jahres erfolgte zu 50% aus einem Publikumsvoting und zu 50% dem Voting einer Fachjury. Alleine beim Online-Voting wurden dazu über 6.000 Stimmen abgegeben. Zur Jungfunktionärin des Jahres wurde die 22-jährige Katharina Meissl (Sportunion Ultimate Vienna) und zum Jungfunktionär des Jahres der 25-jährige Felix Kutscha-Lissberg (Union Kanu Klub Wien) gekürt.

Zusätzlich wurde auch der Social Commitment Award 2018 verliehen."Vereine, die in den Bereichen soziales Engagement, Inklusion, Integration oder Gendergerechtigkeit Akzente gesetzt haben oder Projekte in diesen Bereichen durchführen zeigen die Bedeutung der Sportvereine für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt und werden mit dem Social Commitment Award ausgezeichnet", so McDonald. Verliehen wurde der Award an den Verein Sportunion Leopoldau, der nun zum vierten Mal die Sommersportwoche für Kinder und Jugendliche gemeinsam mit Handicap-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern durchführt."Diese Art der Inklusion ist ein wichtiger gesellschaftlicher Beitrag und fördert ein gleichberechtigtes und achtsames Miteinander", so Präsident McDonald bei der Verleihung des Awards.
Für einen spektakulären Showact sorgten in diesem Jahr die Sportakrobatinnen der SPORTUNION Döbling.
Die SPORTUNION Wien bedankt sich bei allen Sportlern, Funktionären und Ehrengästen für den gelungenen Abend. Dank gilt auch den zahlreichen Partnern und Sponsoren der SPORTUNION Wien, die diese tolle Galaveranstaltung möglich machen. Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien, Stadt Wien Marketing, JUFA Hotels, UNIQA, Stiegl, Eat the Ball, Erima, Pokale Bauer, Kübler & Binder Sportgeräte, Stich Flutlichtanlagen, Anza Bau und der Firma Korkisch.

Links:


Sponsoren & Partner