Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

30.10.2010 / ELBE-Pokal in Dresden

80 Boote, 29 Achter und 51 Vierer, von 61 Vereinen und Renngemeinschaften aus Deutschland, Österreich und Tschechien starteten beim

 

36. Dresdner Elbepokal - Langstreckenrennen zum Saisonabschluss

 

Im Seniorenachter gab es einen Sieg für die österreichische Renngemeinschaft. Die LIA vertraten in dieser Mannschafte Alexander Chernikov und der junge Philip Weber, der als Steuermann fungierte und eine ausgezeichente Steuerleistung bot. Die Österreicher siegten vor der Mannschaft des BSP Dresden und 2 weiteren deutschen Booten deutlich mit 53 s Vorsprung und holte den Elbepokal erstmals nach Wien / Linz / Gmünden.

 

Bei den Seniorinnen im Doppelvierer konnte sich eine Rgm. Dresden / Pirna mit der Junioren-Weltmeisterin Caroline Hackler gegen das Boot aus Wien / Völkermarkt - mit den Lianesinnen Nora Zwillink und Raphaela Huttarsch - durchsetzen und den Elbepokal nach Dresden holen.


Bei den Juniorinnen A siegte wie bei den Seniorinnen im Doppelvierer eine Dresdner Rgm. vor einer Rgm. aus Österreich - mit Pamina Pammer.

 

alle Ergebnisse auf http://www.rudern.de/verband/wettkampf/ergebnisse/

 

 


Sponsoren & Partner