Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

27.5.-2.6. Wanderfahrt auf der Weser

diesmal schickte er Nik Nemeskeri, Martina Saukel, Dieter Losert, Helmut Kuttelwascher, Edi Ruf und mich, Milki Peter Dworzak von 27.Mai.-2.Juni auf die Weser, um vom Weserursprung bei Hann. Münden bis Minden zu rudern.

Wie die meisten Wanderfahrten bestand auch diese aus:

Einigen halbwegs konzentrierten und fordernden gemeinsamen Ruderkilometern

Ein paar gemeinsamen Manövern

Ein bisschen gemeinsamen Boottragens

und viel gemeinsamen Lachens!

Die Weser : de.wikipedia.org/wiki/Weser

Mein Eindruck: Ein sehr netter Fluss, der durchgehend zu beiden Seiten im Abstand von 40-80m an abwechslungsreiche Ufern grenzt.Diese Ufer waren Wiesen, manchmal von Schafen oder Kühen belebt, oftmals aber auch von

unzähligen Wohnmobilen oder Campingwagen besetzt. Kilometerlang reihten sich diese Wochenenderholungsgebilde in einer naturgleichen Ordnung aneinander. Jedes stand gleich weit vom Ufer und vom Nachbar entfernt und die Bewohner winkten uns freundlich zu.

Die Landschaft hinter den Ufern ist von Hügeln, Wald und Wiesen geprägt und wirkte harmonisch komponiert und extrem beruhigend auf unsere sowieso nicht angespannten Nerven.Die Fließgeschwindigkeit von ca 7km/h ließ ein "Schwaben" (Anm. jeder Stromdippler weiß was das ist : treiben) von höchster Qualität zu. Wie in einer Zeitreise auf einem durch die besagt schöne Landschaft ziehenden Band, kam es uns immer deutlicher vor, als ob wir in einem still stehenden Boot säßen und die Welt sich die Ehre gibt, an uns vorbei zu ziehen. -Lautlos.

Kleinstädte, meist fachwerkbebaut, holten uns aus diesen Augenblicken des Realitätsverlusts auf ihren Boden zurück und dieser Boden wiederum war überall bebaut (Fachwerk) mit zumindest einer gutdeutschen ...3x dürft ihr raten..... Kneipe.

Kneipen besuchten wir in Hann.(oversch) Münden, der Wirkungsstätte von Dr. Eisenbart dem medizinischem Star der Barockzeit und lt. Alexander von Humboldt, "eine der sieben schönst gelegenen Städte der Welt", in Bad Karlshafen, - da haben wir eher den Weinkeller einer resoluten

Hugenottenwinzerin bevorzugt - die von vertriebenen Hugenotten total symmetrisch und fachwerksbaufrei angelegt wurde, in Holzminden, der Stadt der Düfte und Aromen - Erfindung des künstlichen Vanilleduftstoffes!!!wieder was gelernt -, in Bodenwerder (Baron v. Münchhausen), in

Hameln - Rattenfänger ! eh klar -, in Rinteln - Sage:" die Zwerge im Erbsenfeld !!!"- und schließlich in Minden - Mittelfeldkanal (Kanal überquert Fluss).

Schlagworte wie: Karl der Große, 7jg. Krieg, Porta Westfalica, Teutoburger Wald, Napoleon, Hannoversche Klippen, Hanse, 30jg. Krieg, Riesencurrywurst, Fulda, Weserstadion, Dickmanns mit Eierlikör (Erklärung auf Anfrage) können im Zusammenhang gegoogelt werden.

Peter "Milki" Dworzak


Sponsoren & Partner