Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

23./24.6.2016 ÖRV Relationsrennen Wien Neue Donau

Die mit Spannung erwartete alljährliche Qualifikationsregatta des Österreichischen Ruderverbandes fand bei optimalen Bedingungen auf der Neuen Donau statt. Freitag Abend Einzelzeitfahren, Samstag 2 gesetzte Läufe annähernd gleich schneller Bootsklassen.

Freitag Abend fand das Einzelzeitfahren aller Mannschaften, die sich für die nichtolympische WM, U23 WM und Coupe de la Jeunesse empfehlen wollten, statt. Optimaler Schiebewind, glattes Wasser und warme Wassertemperaturen begünstigten alle Mannschaften an die geforderten Zeitlimits, abhängig von den Weltrekordzeiten, heranzukommen. Dazu kam noch der fliegende Start bei 1900m (?) der die schnellen Zeiten nochmal begünstigte - schön für unsere Ruderinnen und Ruderer. Warum der ÖRV nicht von der 2000m Marke bei Relationsrennen startet wird wohl vielen Trainern nie geläufig werden. Auf die Rekordzeiten wurde nach dem Lauf hochgerechnet!?

Gleich zwei LIA Mannschaften knackten bei diesen Bedingungen den Weltrekord ! Sowohl der U19 mit 5:58 als auch der U23 Vierer o. mit 5:50 schafften die 100% - Wahnsinn ! Die für eine Quali zu erreichenden 96 % wurden von nicht weniger als 7 LIA Mannschaften erreicht. Dazu gelang es noch dem Juniorinnen B 4x die Coupe Qualifikation zu schaffen.( Der JM4x schaffte zwar die 96%, musste aber Ottensheim für die WM den Vortritt lassen)

In den 2 Samstagrennen mussten die Mannschaften ihre Leistungen im Bord an Bord Rennen noch bestätigen, was auch allen unseren Crews gelang.

nominiert werden vom Nationaltrainer folgende LIA Mannschaften und Trainer die das ÖRV Präsidium noch bestätigen muss:

Coupe de la Jeunesse (Posen POL) 30.-31.7.2016 :

JM 4x : Benni Neppl   Trainer: Julian Endlicher PIR

JW 4x:  Julia Hanisch, Julie Holler, Melanie Weiss, Julia Tomasch

Trainer:  Mislav Bobic

Junioren EM (Trakai) 9.7. und WM (Rotterdam) 21.-28.8.  :

JM 4- Mattijs Holler, Rudolph Querfeld, Alex Finster, Liam Anstiss

Trainerin Andrea Sandhäugl

U23 WM (Rotterdam) 21.-28.8.  :

LW 4x Laura Arndorfer, Louisa Altenhuber   Trainer: Roman Arndorfer

LW 2x Vici Slach, Petra Kaudelka   Trainer: Roman Arndorfer

M4+ Bruno Bachmair, Niko Beer, Nick Schilcher, Stm.Leon Miksitz

Trainer : Kurt Sandhäugl

M4- Ferdinand Querfeld, Christoph Seifriedsberger  Trainer: Luggi Sigl

LM 4x  Iurii Suchak  Trainer: Fabio Becker

 

Samstag gab es noch eine vom Stützpunkttrainer Sigl kurzfristig organisierte frei vereinbarte Ersatzregatta für die abgesagte Wr. Int. Regatta ( nur für Wiener Vereine ). Hier bestätigte unser B und Schülernachwuchs die guten Leistungen der bisherigen Saison.

 

 

 


Sponsoren & Partner