Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

17.-19.Juni.2011 Ruder Weltcup Hamburg

Im Vorlaufrennen zum Frauen LW 2x konnten die Lianesinnen Steffi Borzacchini und Christine Sperrer ihre österreichischen Kontrahentinnen Taupe/Karlsson im direkten Aufeinandertreffen mit ca. 2 sec in den Hoffnungslauf verweisen und mit der Fabelzeit von 7.02 als Vorlaufzweite direkt in das Semifinale aufsteigen. Im Halbfinale scheiterten sie knapp mit einem vierten Rang, zweienhalb Sekunden hinter Polen am Finaleinzug.

Das Finale B brachte ein erneutes Kräftemessen der beiden österreichischen Spitzenboote. Diesmal konnten die routinierten Damen Taupe/Karlsson den Spieß umdrehen und das kleine Finale gewinnen. Unser Doppelzweier belegte Rang 3, also den 8.Gesamtrang, mit einem Minimalrückstand auf die Siegerinnen von 1,05 sec. Es bleibt also spannend und wird dürfen uns schon auf das nächste Duell in Luzern freuen

Im leichten Zweier ohne Steuermann gingen Christian Rabel LIA/Alexander Rath (Pöc) an den Start. Die beiden, am Vortag in einem Exhibitions-Rennen noch Vierte und Letzte, allerdings mit einem Rückstand von nur drei Sekunden auf Sieger Deutschland, dazwischen nur jeweils durch eine Sekunde von Hongkong und Mexiko getrennt, wurden am Sonntag Dritte. Das ursprüngliche Rennen in dem sie als Zweite ins Ziel kamen musste nämlich wegen eines Protestes von Hongkong  (Hongkong hatte einen Bootsschaden und das Rennen war dennoch gestartet worden)  wiederholt werden.


Sponsoren & Partner