Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

5.11.2016 FARI Cup Hamburg GER

Heuer fand zum 25. mal die traditionelle FARI-Cup Langstreckenregatta in Hamburg auf der Alster statt.  1240 aktive  war Rekord, sie teilten sich auf

146 - 4er und 6ser , sowie  56 - 8er Mann / Frau -schaften auf.  Die 4er und 6er rudern jeweils 4.5 km und die 8er 7.5 km.  Ziel ist der Ruderclub Favorite-Hammonia

am Ende der Außenalster.

Unsere 8er  Renngemeinschaft bestand aus dem Gastgeber Favorite-Hammonia, dem Ersten Wiener Ruderclub LIA, dem Lübecker RK, dem RK-Bad Godesberg,

dem RK-Mainz, der RG- Hansa Hamburg und unsere Steuerfrau kam aus Bergedorf.    Somit eine recht umfangreiche, aber ausgesprochen erfahrene Crew.

Ursprünglich sollten wir in der Altersklasse G starten, dort meldete aber unser Gegner, eine Berliner Rgm. kurzfristig wegen krankheit ab und so wurden wir

in die Klasse F gereiht, jedoch ohne Zeitgutschrift.   Wir mußten uns also anstrengen. Dort trafen wir auf eine Bremer Rgm. die natürlich unbedingt gegen uns gewinnen wollte.

Wir hatten wieder einen ziemlich neuen Empacher 8er in bester Qualität,   Rüdiger Borchard übernahm die Schlagposition und ich saß am Gegenschlag.

Schon  als wir zum Start ruderten, merkten wir, daß das Boot super lief, jeder Schlag saß, das Boot lief ruhig und sauber.  Am Start reihten wir uns entsprechend ein,

vor uns unsere Gegner, die 1 Minute vor uns starteten.   Unser Start verlief problemlos, Rüdiger ging auf SZ 31-32, der 8er lief astrein und nach zirka 3.5 km

hatten wir unsere Gegner bereits neben uns.  Kurzfristig steigerten wir auf SZ 38 und dann ging`s wieder mit SZ 31 bis ins Ziel .   Letztlich waren wir in der

Endabrechnung mehr als 2 Min. vor der Bremer Rgm..  Fazit, ein super Rennen mit einer tollen Mannschaft und einer sehr professionellen Organisation, die sogar eine Fahne aus

Österreich aufzog.

Nächstes Jahr, so alle gesund bleiben wieder am selben Ort.

 

 

   Hans-Martin

 

  

 

 

 

 

 


Sponsoren & Partner