Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

16.6.2013 Donaubundregatta, Alte Donau Wien

An diesem Wochenende war die LIA wieder an zwei Regattaschauplätzen vertreten. Einerseits in Bled durch eine Gruppe, welche sich für internationale Entsendungen empfehlen wollte und andererseits bei einer der beliebten Kurzstreckenregatten auf der Alten Donau.

 

Nach ein paar Regentropfen in der Früh zeigte sich doch relativ rasch der blaue Himmel und es wurde ein sonniger, nicht zu heißer Tag. Mit einem leichten Gegenwind also ein perfektes Regattawetter.

 

Nach dem riesen Aufgebot bei der Ellidaregatta vor einer Woche bestand die Teilnehmergruppe der LIA diesmal hauptsächlich aus dem LIA-Nachwuchs und der auf der Alten Donau trainierenden Frauengruppe. Immerhin brachten wir es doch wieder auf  31 Meldungen mit LIA Beteiligung. Auf Grund der kurzen Streckenlänge über 300m gab es durchwegs spannende Bord an Bord Kämpfe und enge Entscheidungen. Erstmals wurde die Startbrücke von der Neuen Donau bei dieser Regatta verwendet. Diese wird auch in 2 Wochen beim Vienna Night Row zur Anwendung kommen.

 

Wir konnten 13 Siege erringen aber auch die platzierten Lia Mannschaften waren eifrig bei der Sache und zeigten tolle Leistungen.

 

Zu den Siegreichen zählten:

 

Bettina Fasina Sieg im JWA 1x und JWA 2x mit Nadine Hell.

 

Liam Anstiss siegte im SchM 1x, im SchM 2x mit Nicki Lehrer und im SchM 4x+ mit Nicki Lehrer, Mattijs Holler, Lennart Bein und Stm. Oskar Dallinger.

 

Nadine Ali siegte in ihrer Abteilung des SchW 1x und mit Ines Greschner im SchW 2x.

 

Bei den Schülerinnen gewannen wir dann noch den SchW 4x+ in der Besetzung: Selina Liepold, Julia Hanisch,  Alexandra Rogler, Isabella Tiefenbacher, Stfr.: Lara Brehmer

 

Bettina Bogner siegte mit ihrer Partnerin von Völkermarkt Birgit Neuwirth im W 2x , im MW 2x und dann noch in einer Renngemeinschaft mit Donau Wien und Völkermarkt den W 4x sowie den MW 4x. Zu guter Letzt gewannen wir noch den W 8+ in einer Renngemeinschaft mit Donau Wien, Völkermarkt und STAW mit den Lianesinnen: Nici Jakubowski, Pamina Pammer, Nora Zwillink und Bettina Bogner.

 

Die Siegerehrung fand im Anschluss an die Rennen statt und wurde durch Andreas Kral moderiert. Alles in Allem ein gelungener und erfolgreicher Sonntag.

 

 


Sponsoren & Partner