Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

18/19.05.2013 42nd Brno International Junior Regatta

Bei der diesjährigen Junioren Regatta in Brünn konnte am Samstag Laura Arndorfer mit ihrer Partnerin Nadine Christ (DOB) den JWA Doppelzweier vor einer tchechischen Crew und den LIAnesinnen Louisa Altenhuber/Anja Manoutschehri gewinnen. Ein deutlicher Aufwärtstrend für die 17jährigen Mädchen deren Saisonziel es ist sich gemeinsam mit den Wikingerinnen aus Linz im Achter zum Coupe de la Jeunesse 2013 in Luzern zu qualifizieren.

 

Dieser Juniorinnen Achter war für Sonntag gemeldet. Leider wurde das Rennen wegen hohen Wellengangs am Start abgebrochen, ein gegnerischer tschechischer Achter ging vor dem Start unter. Zunächst wurde die Regatta unterbrochen, bis sich die Jury entschied die beiden noch ausstehenden Rennen über die letzten 500m auszutragen, keine schlechte Idee, dort war der Wellengang wesentlich geringer. Leider hatten die tschechischen Mädchenachter genug vom nassen Element und meldeten ab - somit zugesprochener Sieg für die RGM Wiking,LIA, Donaubund. Den Mädchen ermöglichte man den Alleingang gemeinsam mit dem noch ausstehenden Junioren Achter. Dort zeigte sich die Überlegenheit unserer heuer schon so erfolreichen Junioren. Sie siegten ganz deutlich mit einem Vorsprung von drei Längen in der Besetzung Mislav Bobic, Christoph Seifriedsberger, Ferdi Querfeld, Max Lehrer, Bernhard Vago, Nick Schilcher (alle LIA), Daniel Ofner (FRI), Flo Walk (STAW), Stfr. Petra Kaudelka (LIA). Der Mädchenachter holte übrigens einen dritten Platz !

 

Keine Siege aber wirklich gute zweite Plätze errangen unsere B Mädchen Marion Mallweger,Petra Kaudelka im JWB 2x und der neu gebildete LIA 4- mit Berni Vago und den 3 B Junioren Nick Schilcher, Bruno Bachmair und Rudi Querfeld. Dieser Vierer, der Kleinste im Boot ist nur 1,93 groß, strebt auch eine Coupe Qualifikation an und hat mit diesem zweiten Platz auf sich aufmerksam gemacht.

 

Gute Platzierungen auch in den Juniorinnen A Einer Rennen: Bettina Fasina belegte am Samstag im Vorlauf einen dritten Platz und im Finale A Platz 4. Nadine Hell erreichte das B-Finale und dort einen zweiten Platz. Am Sonntag, bei den siegberechtigten, nach den Samstagergebnissen gesetzten Einzelrennen konnte Bettina ihren Lauf gewinnen und Nadine Hell wurde in ihrem Lauf Zweite. Louisa Altenhuber erreichte ebenfalls in ihrem Lauf den zweiten Rang.

 

Alle Ergebnisse unter

http://www.sportis.cz/csv.php?id=1382&co=vysledky

 

Fotos des Veranstalters unter

http://resner.rajce.idnes.cz/42.mezinarodni_regata_junioru_-_brnenska_prehrada_05-13


Sponsoren & Partner