Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

24.7.2011 U-23-WM Finaltag

Zwar eindeutig, mit 9 Sekunden Abstand zum Dritten, kamen Sieber/Chernikov ins Ziel, aber ein vierter Platz unter 24 Booten ist eine nicht hoch genug einzuschätzende Leistung.

Ganz unerwartet kam es nicht, da die beiden bei den Qualifikationsrennen in Ottensheim bereits in der Relation das beste Boot waren und sich seit der Regatta in Bled enorm gesteigert hatten.

 

LM2x: 1. Christian HOCHBRUCK / Matthias F. ARNOLD (GER) 6:14,98; 2. Damien PIQUERAS / Alexandre PILAT (FRA) 6:18,25; 3. Daniel SIGURJORSSON BENET / Arnau BERTRAN SASTRE (ESP) 6:20,64, 4. Alexander CHERNIKOV / Bernhard SIEBER (AUT) 6:29,67.

 

Nicht ganz  so gut lief es für unser erfolgsgewohntes Duo Steffi Borzacchini/Christina Sperrer. Nach ihren Spitzenleistungen bei den letzten internationalen Regatten durfte man auf eine Medaille hoffen.

In der Endabrechnung war es ein 4. Platz im B-Finale und somit ein 10 Platz insgesamt. Wobei: Zehnter bei einer WM muß man erst einmal werden ! Und die Schönsten bei der Eröffnungsfeier waren sie allemal - siehe Foto !

 

LW2x: Alesia SNARSKAYA / Irina LIASKOVA (BLR) 7:10,11: ... 4. Stefanie BORZACCHINI / Christina SPERRER (AUT) 7:17,62. - Borzacchini/Sperrer damit Gesamt-10.

Wir wünschen beiden Booten auf jeden Fall viel Erfolg für die nächsten Rennen.

 

Und nicht zu vergessen: eine Medaille gab es auch für Österreich ! Lisa Farthofer( Seewalchen) und ihre Partnerin Magdalena Lobnig (Pirat) erruderten eine Bronzemedaille im schweren Frauen 2x. Gratulation !

 

 

Alle Ergebnisse unter http://80.83.47.230/n_results.fwx

 

22.7.2011

Durch einen eindrucksvollen Sieg im Hoffnungslauf schaffte nun auch das zweite LIA Boot, der leichte Männer 2x den Einzug ins Semifinale A/B. Somit haben alle 6 österreichischen Boote einen Platz unter den ersten 12 geschafft

 

H o f f n u n g s l a u f

LM2x, Repechage 1: 1. Alexander CHERNIKOV/Bernhard SIEBER (AUT) 6:33,93

Rank Boat 500 m 1000 m 1500 m 2000 m

1 AUT 01:33.52 (1) 03:10.47 (1) 04:51.56 (1) 06:33.93 (1)

2 BEL 01:34.95 (3) 03:12.04 (2) 04:51.64 (2) 06:34.91 (2)

3 NED 01:36.69 (4) 03:16.41 (4) 04:56.83 (3) 06:37.35 (3)

4 BLR 01:33.97 (2) 03:14.29 (3) 04:59.61 (4) 06:45.82 (4)

5 GEO 01:37.21 (5) 03:22.98 (5) 05:14.99 (5) 07:06.67 (5)

 

 

 

 

21.7.2011 U-23-WM Erster Tag

Zum Auftakt der Unter-23-WM in Amsterdam erreichten Stefanie BORZACCHINI / Christina SPERRER als Vorlauf-Zweite im LG-Doppelzweier den Einzug in das Halbfinale A/B.

Sehr gute Zweite, mit 3 Sekunden Rückstand, wurden in ihrem Vorlauf auch Alexander CHERNIKOV und sein Partner Bernhard SIEBER (STAW Wien) im LG-Doppelzweier . Diese beiden müssen aber, da bei 24 Booten nur der Sieger direkt aufsteigt, in den Hoffnungslauf.


V o r l ä u f e

LW2x, Heat 2: 1. Wiebke HEIN/Nora WESSEL (GER) 7:34,87, 2. Stefanie BORZACCHINI/Christina SPERRER (AUT) 7:36,35. - Borzacchini/Sperrer im Semifinale A/B.

LM2x, Heat 1: 1. Georgios KONSOLAS/Nikolaos AFENTOULIS (GRE) 6:50,27; 2. Alexander CHERNIKOV/Bernhard SIEBER (AUT) 6:53,40. - Chernikov/Sieber im Hoffnungslauf.


Sponsoren & Partner