Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

LIA-Wanderfahrten Sommer 2011

LIA-Wanderfahrt auf der Donau , Vidin-Russe vom 15.-23. August 2011

 

Nach einer sehr holprigen Autofahrt vom Flughafen Belgrad kamen wir am Abend in Vidin/Rumänien an und haben gleich den D5er Bonn, D4er Greifenstein und D3er Vogalonga abgeladen. Den nächsten Tag überstellten Nik und unser serbischer Freund Simeon den Hänger nach Silistra. Die anderen Teilnehmer fuhren mit dem Taxi vom Hotel nach Vidin zur Besichtigung der Burg und ein Teil startete mit einem kleinen Proberudern. Bei heißem Wetter starteten wir den 1. Rudertag mit der Etappe Vidin - Lom, 48 km. Wir hatten glattes Wasser und machten - wie auch an den anderen Tagen -  einige Badepausen.

2. Tag Lom - Kozloduy 40 km.

3. Tag Kozloduy - Ostrov 42 km. 

4. Tag Ostrov - Dabovan 42 km. 

5. Tag Dabovan - Belene 43 km. 

6. Tag Belene - Svishtov 27 km. (Hängerüberstellung nach Russe). 

7. Tag Svishtov - Russe 55 km.

 

Mit dem Begleitfahrzeug fuhr Simeon, Nik und Martina fuhren mit  dem Bootshänger in 2 Tagen wiederzurück  nach Wien. Zusammen ruderten wir 307 km.

 

 

Sternfahrt Donauhort 25.8.2011

 

2 Tage später fand die 5. Sternfahrt zum Donauhort statt. Von der LIA gab's 10 Teilnehmer, 1 D5er, 1 D3er,  1 D2er. Durch den Wetterumschwung ( Wind von SO auf West drehend) war die Tagesleistung nicht sehr hoch, aber der angesagte Regen kam erst am Abend. Nach der Stärkung durch ein gutes Buffet gab's um 17.15 die Siegerehrung.

Ältester Teilnehmer Herbert Garn (Pirat), älteste Teilnehmerin Helga Höhnlinger (Donauhort).

Ergebnisse: 1. Donauhort 6590 P.   2. Pirat 3531 P.,   3. Alemannia 1969 P...., .6. LIA 800 P........11. RC. Stein 230 P.,  12. Austeria 27 P.

 

Vereinswertung nach 5 Sternfahrten:

1.  Donauhort          18077 Punkte

2.  Pirat                     14466 Punkte

3. Pöchlarn                8872 Punkte

4.  Alemannia            7319 Punkte

5. Normannen           6843 Punkte

6. LIA                          3953 Punkte

7. Wallsee                  2759 Punkte

 

19. Deggendorf           233 Punkte

20. Armada                 110 Punkte

21. Austria                    27 Punkte

 

27.8 2011 Bonn/ LIA Fahrt auf der Lahn

 

Einen Tag später reisten wir nach Balduinstein . Am Montag ging die Bonn/ LIA Fahrt auf der Lahn los.

1. Tag Weilburg - Runkel 25 km (5 Schleusen), 

2. Tag Runkel - Balduinstein 25 km (2 Schleusen), 

3. Tag Balduinstein - Nassau 26 km (5 Schleusen), 

4. Tag Nassau - Niederlahnstein 20 km (5 Schleusen), 

5. Tag Freitag Kulturtag.

Da Helmut Schwäppe, ehem. Präsident der Bonner und Initiator der gemeinsamen Ruderfahrten sich altersbedingt vom Rudern zurückzieht lud er zu einer Rheinschiffsfahrt von Niederlahnstein (Loreleyfelsen) nach Oberwesel und retour ein. Es gab  jeden Tag Besichtigungen zB. die Lubertuskirche in Dietkirchen, Schloß Oranienstein, Führung durch Limburg. Zum  letzten Rudertag ging's auf dem Rhein von Niederlahnstein bei Koblenz vorbei nach Bad Kripp. 44 km. Zusammen 140 km. Die Lahn ist am Anfang sehr schmal ca. 2 Bootsbreiten und strömt nach den Bootsschleusen sehr schnell über kleine Buhnen Später wird sie breiter zB. bei Bad Ems (Regattastrecke)  Es gab dadurch im Oberlauf keinen Schiffsverkehr. Wir hatten auf der Lahn bestes Ruderwetter. Die Fahrt wurde mit D- Booten durchgeführt. So konnten wir bei den schmalen Bootsschleusen die Ruder lang legen und uns mit dem Paddelhaken festhalten. Wir ruderten mit 2 D4er mit und einem D3er mit Steuermann. Es war die 37. gemeinsame Wanderfahrt.

 

15. und 16.9.2011, mit dem Kirchboot von Györ nach Esztergom

Am 15. und 16. Sept. haben 7 LIAnesen an einer Einladungsfahrt eines deutschen Ruderkameraden teilgenommen. 14 Ruderinnen und Ruderer ruderten mit einem Kirchboot. Ein Kirchboot ist ein Riemenboot, in dem jeweils 2 RuderInnen nebeneinander sitzen. Den 1. Tag ruderten wir von Györ nach Komarom ( 44 Km ) bei heißem, windstillen Wetter. Den 2. Tag ging's von Komarom nach Esztergom (51 Km ) bei bedecktem, windstillen, kühlen Wetter. Nebenbei wurden Györ, Komarom und der Dom in Esztergom besichtigt. Es nahmen 6 Vereine (Argonauten, Mondsee, Wolfgangsee, Normannen, LIA und Rheingauner) teil.  jeder Verein hatte eine Flagge beigestellt, sodass das Kirchboot auch ordentlich beflaggt wurde.

 

 

Vorschau: Am 8. Oktober wollen wir wieder die traditionelle Oktoberfahrt nach Hainburg machen. Ich hoffe auf ein windstilles schönes Wetter und eine rege Beteiligung. Ausweichtermin ist So. der 9. Oktober 2011.

 

                  Ernst     

zu den Fotos :

Foto 1 :Ab Weilburg ist die Lahn mit Ruderbooten befahrbar. Sie ist romantisch, schmal und hat viele Schleusen.

Foto 2: in Dietz an der Lahn vor dem Schloss Oranienstein. Die Kameraden der Bonner RG mit sieben LIAnesen, verstärkt durch zwei traditionelle Teilnehmer von Albatros.

Foto 3: Die LIA-Stromruderer nach der Siegerehrung beim RV Donauhort


Sponsoren & Partner