Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

18.10.2014 Bootstaufe und Eröffnung der Kraftsporthalle

Foto L.Schedl

Zur TAUFE VON ACHTZEHN BOOTEN (19 sollten es sein, eines,"SANDY", erlebte seine Taufe leider nicht und erlitt bei den heurigen ÖVSTM einen Totalschaden) und der ERÖFFNUNG DER KRAFTSPORTHALLEN-ERWEITERUNG fanden viele Gäste den Weg zur LIA.

 

Der Kaiser erschien zwar nicht, aber der Vertreter des Kaisers. Als besonderen Gast durften wir den Botschafter Japans, S.E Makoto Taketoshi und den Direktor des Japanischen Informations- und Kulturzentrums in Wien Herr Mag. Tsuyoshi Kawahara  begrüßen. Botschafter Taketoshi taufte unseren Zweier ohne Steuermann mit dem Ferdinand Querfeld und Christoph Seifriedsberger heuer bereits eine Bronzemedaille bei der Junioren WM errudert hatten auf den Namen 東京....???die Japanologen unter uns wissen es sofort: "TOKIO", den Austragungsort der Olympischen Spiele 2020.

 

Auch der Präsident unserer Nachbarn, der Naturfreunde, Landtagsabgeordneter und Gemeinderat DI Rudi Schicker beehrte die LIA mit seinem Besuch, sowie die Vertreter unseres Dachverbandes, der Präsident der Sportunion Wien HR Walter Strobl, der mit einem gekonnten Schnitt das Absperrband zur Kraftsporthalle durchtrennte und mit einigen kraftvollen Schlägen auf dem Ruderergometer die Halle ihrer Bestimmung übergab. Kulturreferent Paul Skop taufte unser zweites "Hoffnungsboot" auf den Namen "RIO" und übergab es den beiden Ruderinnen Stefanie Borzacchini und Victoria Slach.

 

Auch die Präsidenten befreundeter Rudervereine waren unter den Gästen und - ganz besonders hervorzuheben - die( erste weibliche !) Präsidentin des Wiener Ruderverbandes, Andrea Anselm.

 

Die Taufpaten und Taufpatinnen erledigten ihre Aufgabe mit Bravour, LIA-Präsident Kurt "Sandy" Sandhäugl, begleitet durch die anmutigen "LIA-Mädchen,"  freute sich mit ihnen anstoßen zu dürfen, was ungefahr ab dem 10. Boot zu Besorgnis unter den Zuschauern führte...

 

LIA-Mitglied Krunoslav Bagaric sorgte mit seiner Band 24/7 für die musikalische Unterhaltung (und wurde von der Straße weg gleich für nächste Auftritte gebucht). Die Kantinenbesatzung um Hans Küng, verstärkt durch ein professionell agierendes Team unserer Schülerinnen-, Juniorinnen- und Damenmannschaft, versorgte die Gäste kulinarisch.

 

Danke an alle, die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben !


Sponsoren & Partner