Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

21./22.7.2012 Coupe de la Jeunesse/Banyoles, Spanien

 

Silber für die LIA-Mädchen !

Auf der Olympiastrecke von 1992 fand die heurige Coupe de la Jeunesse in Spanien statt.

Gab es schon 1992 Silber für Österreich durch Jonke/Zerbst, so konnten unsere Mädchen Juliana Kornhoff, Louisa Altenhuber, Anja Manoutschehri und Nadine Christ (DOB) diesen Erfolg  am ersten Tag des Wettkampfes wiederholen. Nach einem ungefährdeten Einzug ins Finale A lagen sie bei 1500m  noch an 5. Stelle konnten jedoch mit einem fulminanten Endspurt  an den anderen Booten vorbeiziehen und hinter Italien den zweiten Platz belegen. Großer Jubel im Boot und bei den Schlachtenbummlern auf der Tribüne !

Am zweiten Tag wieder Einzug ins A-Finale, diesmal jedoch dort nur ein sechster Platz unter 10 Booten. Nach drei super Rennen, in denen die Mädchen alles gegeben hatten, waren die Kräfte verständlicherweise aufgebraucht.

Unser zweites Boot am Start war der Junioren Doppelvierer mit Lukas Asanovic, Lukas Goldschmied und den beiden STAWlern Gerald Pollak und Florian Walk. Sie erreichten als Dritte ihres Vorlaufs ebenfalls das Finale A.  Im Endlauf fuhren sie nicht ihr bestes Rennen und erreichten den sechsten Platz unter 10 Nationen. Dass mehr drinnen gewesen wäre, zeigte die Mannschaft am zweiten Tag, als im Vorlauf das Finale zwar knapp - siehe Foto vom Zieleinlauf - mit nicht einmal einer Sekunde Rückstand verpasst wurde, der ungefährdete Start-Ziel Sieg im B-Finale jedoch erahnen ließ, welches Potential in den Burschen steckt.

Insgesamt kann man mit dem Abschneiden der österreichischen Mannschaft zufrieden sein, am ersten Tag erreichten 4 von 5 Booten das Finale A, am zweiten drei und dazu gab es noch 3 Medaillen: 1x Silber und 2 x Bronze (JW2x - Helena Redlinger(OTT)/Reingard Köb(WIB).

Rätselraten bei den Aktiven und BetreuerInnen : welches Geheimnis haben die Italiener ? Sie siegten in fast allen Bewerben, sowohl bei den Burschen als auch den Mädchen und die italienische Hymne wurde bald zum Ohrwurm.

Bis zum ÖM-Vorbereitungstrainingslager Ende August gibt es nun eine Ruhepause für die Mannschaft, die einige gleich zu einem anschließenden Kurzurlaub in Spanien nutzten.

Gratulation an alle zur ihrem guten Abschneiden !        

Resultat der Finalläufe vom Samstag http://www.cebanyoles.cat/LinkClick.aspx?fileticket=sidIBHbOsTg%3d&tabid=218&language=ca-ES

Alle Resultate http://www.cebanyoles.cat/ca-es/competicio/rem2012/resultats.aspx


Sponsoren & Partner