Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

5.-8.9.2013 World Rowing Masters Varese ITA

Lake Varese, is 8.8 km long and 4.5 km wide.

It has hosted the Coupe de la Jeunesse in 2007, Italian National Championships in 2009, the Swiss National Trials in 2009 and most recently, the 2012 European Rowing Championships.

Lake Varese has been part of Natura 2000 . This is the European Union`s large system of protected areas, which safeguard rare or endangered species and habitats.

 

 

 

Die 40.World Rowing Masters Regatta in Varese brachte ein neues Rekordmeldeergebnis von über 3000 Aktiven mit mehr als 8.500 Bootsplätzen (entries).

Bei optimalen äußeren Bedingungen fighteten die "Oldgirls" und "Oldboys" wie in alten Tagen, oder zum Teil noch besser.

 

Die Regatta war bestens organisiert und lief bei wunderschönem, allerdings schwül-heißem Wetter ab. Die Wasserverhältnisse waren ideal, meist windstill, nur am Sonntag, dem Tag der Mixed Rennen gab es bisweilen starken Gegenwind.

Die LIA war diesmal nur mit 5 Aktiven angereist, Hannes Böhm, Raimund Haberl, Laszlo Kokas, Robert Mosek, Matthias Schreiner, die in insgesamt 14 Rennen (darunter einige Renngemeinschaften) an den Start gingen, um sich mit der internationalen Masterselite zu messen. Und dieser Vergleich fiel ausgezeichnet aus, gab es doch aus österreichischer Sicht nur Siege der LIA, wenn man vom Mixed F Achter absieht, in dem PIR (unter anderem mit Franz Nitsche), absieht.

 

Raimund Haberl gilt seit vielen Jahren bei den Masters als unüberwindliche Hürde für seine Gegner was ihm heuer wieder einige Siege im Einer(siehe Ergebnisse) einbrachte. Mit seinem langjährigen Partner Robert Mosek konnte er auch die Abteilung im Doppelzweier gewinnen.

 

Die genauen Ergebnisse der LIAnesen:

 

3 Siege D1x, E1x, F1x: Raimund Haberl

2 Siege D2x, E2x: Robert Mosek, Raimund Haberl

2.Platz C1x: Robert Mosek, Raimund Haberl, Matthias Schreiner, Laszlo Kokas

2.Platz D4-: Matthias Schreiner,

3.Platz B1x: Matthias Schreiner

4.Platz A1x: Hannes Böhm

4.Platz C2-: Matthias Schreiner, Laszlo Kokas

4.Platz C4-: Andreas Kral (DBU), Marco Milodanovic (AUS), Matthias Schreiner, Laszlo Kokas

4.Platz C4x: Hannes Böhm, Robert Mosek, Martin Krüger (DBU), Laszlo Kokas

Sieg Mix F2x: Annie Ponsonnet (Port Marly), Raimund Haberl

Sieg Mix E8+: Robert Mosek, Raimund Haberl in einer Int.Rgm.

 

Die LIAnesen konnten sich auch im Zeitvergleich mit den jeweils anderen Abteilungen ihrer Altersklasse recht gut in Szene setzen. So erreichte der E2x die beste Zeit aller 96 Boote ebenso wie der Mixed F2x von 22 Booten und der Mixed 8+ von 4 Booten , der E1x die dritte von 93 Booten und der D2x bzw. der F1x die vierte von 106 bzw. 85 Booten.

Ergebnisse unter :

https://www.regattacentral.com/regatta/results.jsp?job_id=2910

 

 übrigens : wer kennt die hübsche Dame im LIA Dress ?

Raimund kennt sie : " Die hübsche Dame im LIA Dress ist meine Mixed 2x Partnerin Annie Ponsonnet vom Ruderclub Port Marly"


Sponsoren & Partner