Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

26.4.2016 Sportunion Wien Meisterehrung

Am 26. April fand die jährliche Staatsmeisterehrung der SPORTUNION Wien im festlichen Ambiente des Studios 44, im Haus der Lotterien, statt. Insgesamt 173 Staats- und Nachwuchsmeister aus sensationellen 19 Sportarten wurden im Rahmen der Gala geehrt.

Über 200 Ehrengäste, Sportler und Funktionäre waren zu diesem Abend in das Studio 44 gekommen um die insgesamt 173 Staats- und Nachwuchsmeister zu ehren.

Durch den Abend führte auch in diesem Jahr wieder der langjährige SPORTUNION Wien Moderator Andi Blümel, der durch ein buntes Programm mit tollen Showauftritten führte. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom neuen, geschäftsführenden Präsidenten Mag. Werner Suppan. "173 Staats- und Nachwuchsmeister sind nicht nur ein enormer Leistungsnachweis für das, was unsere Sportlerinnen und Sportler, Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer und Vereinsfunktionärinnen und Vereinsfunktionäre tagtäglich auf die Beine bringen. Es ist vielmehr auch ein Zeichen dafür, dass aus engagiertem Breitensport außerordentliche Spitzenleistungen hervorkommen können. Diese stete "search of exzellence", die Sportlerinnen und Sportler in ihrer Tätigkeit immanent begleitet, ist es auch, die eine Vorbildwirkung und Charakterbildung für die Jugend in unseren Vereinen gewährleistet." so der gf Präsident Suppan in seiner Ansprache. Als Showact gab es in diesem Jahr einen sportlichen Auftritt der besonderen Art. Die Staatsmeister präsentierten ihre Wettkampfmontur und ihre Sportgeräte im Zuge einer Modenschau auf der Bühne. Die LIA Models Petra Kaudelka und Liam Anstiss fungierten als"dreampair of the year" und man munkelt, dass sie schon bald bei Heidis "Germanys next top model" mitmachen werden. Der zweite Showact des Abends war ein mitreißender Tanzsportauftritt der beiden Nachwuchsmeister vom Union Tanzsportclub Forum Wien, Elisabeth Sperr und Clemens Wippel. Sie zeigten den Besuchern mit Rumba und Jive warum sie den Titel des Nachwuchsmeisters mehr als verdienen.

Bereits zum sechsten Mal wurde in diesem Jahr der JUFA Jugendsportpreis vergeben. Der Gutschein für ein Trainingslager im Wert von ? 1.000,-  zur Verfügung gestellt von den JUFA Hotels, ging an die Rugby UNION Donau. Sie zeigen anhand von Projekten wie "Rugby Opens Borders" oder einem eigenen Schulrugby Projekt, wie erfolgreiche Nachwuchsarbeit im Verein funktioniert. Die LIA kam diesmal bei diesem Bewerb nicht unter die ersten Drei, offensichtlich gibt es mehrere Vereine in Wien die  Athleten haben die von der EM als Finalisten, WM Achte und von internationalen Bewerben (Coupe) mit 3 Medaillen zurückkommen. Von den nationalen Titeln ganz zu schweigen. Vielleicht ist es mit der Zeit aber schon langweilig geworden die LIA immer unter den Ersten zu haben - anderen gönnen wir auch die sportlichen Erfolge.

 Fesch, wie immer, unsere strammen Jungs und 2 Damen mit Blazer und LIA Krawatte die als Meisterschaftsgeschenk aus den Händen des neuen Wiener Präsidenten und des Präsidenten der Bundesunion ihre grauen Bademäntel entgegen nahmen. Im Anschluss an die Ehrungen gab es das übliche gute Buffet das aber sehr rasch zur Enttäuschung einiger Sportler kahlgefressen war ......


Sponsoren & Partner