Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

23./24.7.2011 Traunsee Regatta

 

Bei, von ein paar heftigen Ausnahmen abgesehen, für Traunsee Verhältnisse glattem Wasser und wenig Wind konnten 21 Masters des 1. WRC LIA 12 Siege  und ein erfolgreicher LIA A Junior, Klemens Winkler (der Rest unserer Juniorenmannschaft bereitete sich in Wien auf den Coupe de la Jeunesse vor)  2 Siege für sich verbuchen.

 

Die Masters erruderten mit 70 Punkten auch den Sieg der Masters Gesamtpunkte Wertung vor dem RC Pirat (52 Pkt.) und dem RC Stein (23 Pkt.). Wichtige Punkte - zählt doch das Traunsee Masters Meeting zur Österreichischen Vereinsmeisterschaft (ÖVM), die wir hiermit weiterhin klar anführen.

 

Bemerkenswert aus LIA Masters Sicht ist aber der Umstand, dass wir die Masters Gesamtpunkte Führung erringen konnten, obwohl ein großer und starker Teil unseres Masters Teams nicht an den Start gehen konnte. Das dennoch gute Abschneiden der LIA Masters zeigt die Qulität der Aufbauarbeit bei den Ruder-Quereinsteigern durch die Trainings bei Raimund Haberl / Bettina Bogner / Dieter Boyer (und auch Roman Arndorfer darf hier nicht fehlen)

 

Die Geschlossenheit, die gute Stimmung und die 'Moral' der LIA Masters zeigten sich aber nicht nur bei den Rennen, sondern auch beim traditionellen gemeinsamen Abendessen auf der Urzen, hoch über dem Traunsee

 

Danke allen, die beim Masters Meeting 2011 in Gmunden dabei waren: Niko, Laszlo, Chris, Stephan, Roman, Raimund, Rainer K, Michael Z, Adela, Andrea F, Katja, Mirta, Claudia, Marie-Luise, Alina, Vera, Hedi, Karina Z, Peter P, Edith, Uwe Daxböck (dem LIA-Trabanten beim RC Wolfgangsee), der kurzfristig für den erkrankten Matthias Schreiner im Mix 2x eingesprungen ist und last but not least, unserem erfolgreichen A Junior, Klemens Winkler, dem wir herzlich zu seinen beiden Siegen im Einer (dramatisch um ein Zehntel) und mit dem Friesen Klemens Matousek im Zweier (dominant mit rund 5 Sekunden) gratulieren! 

(Hans Küng, 2011).

 

 


Sponsoren & Partner