Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

20./21. Mai. 2011, 40th Brno International Junior Regatta, Brno, Czech Republic

Nach den Siegen bei der Münchner Regatta konnten die Jun B ihre Erfolgsserie fortsetzen. Diesmal griffen auch unsere Projektmädchen erfolgreich ins internationale Renngeschehen mit zwei zweiten Finalplätzen im JWB 1x (Anja Manoutschehri) und im JWB 2x (Manoutschehri/Altenhuber, mussten sich ganz knapp geschlagen geben) ein. Die Lia Burschen konnten den JMB 2- (Asanovic, Seifriedsberger) und den JMB 4- (Bobic, Lehrer, Querfeld, Vago) mit deutlichem Vorsprung gewinnen, im JMB Achter (Bobic/Lehrer/Querfeld/Vago/Weber/Seifriedsberger/Asanovic/ verstärkt durch Florian Walk von der STAW/Steuerfrau Nici Jakubowsky)   entschied der Endspurt nach einem Kopf an Kopf Rennen den Sieg mit 7/10 sec. Vorsprung vor einer tschechischen Mannschaft.

Die Juniorinnen A waren mit 2 Booten vertreten. Juliana Kornhoff erreichte nach einem Sieg im Vorlauf das Finale, hatte aber im Finale rasch den Anschluss an die Spitze verloren und wurde schließlich Sechste. Sonntag wurde sie im B Finale gesetzt und wurde Zweite. Der JWB 2- (Fasina/ Jakubowsky) verhaute das Samstagrennen, Sonntag lief es dann besser und die Mädchen wurden 3. in ihrem Lauf.

Die Jun A versuchten sich am Samstag mit wenig Erfolg in den Doppelzweiern (Ostermann/Goldschmied, Krammer/Winkler) und im Zweier ohne(Tesarik/Glade). Sonntag lief es besser, der 4x (Ostermann/Goldschmied/ Krammer/Celik aus Ottensheim) kam ins Finale, fuhr dort ein kämpferisch gutes Rennen und erreichte den 6. Platz,  der 2- siegte im Finale B (7.Platz)


Sponsoren & Partner