Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

11.- 13. 7. 2014 Weltcup Luzern

Eine LIA Ruderin, Steffi Borzacchini, und ein LIA Ruderer, Alexander Chernikov, nahmen an der traditionellen, zum Ruderweltcup zählenden Rotseeregatta in Luzern teil.

 

Super Leistung von Steffi. Sie erreichte das A Finale im LW1x und schlug sich dort ausgezeichnet inmitten der Weltelite. Lange Zeit an zweiter Stelle liegend reichte es dann im Ziel zum sechsten Platz, mit minimalem Rückstand auf die Medaillenplätze.

Damen LG-Einer, Finale A: 1. Julia Edward (NZL) 7:55,03; 2. Aikaterini Nikolaidou (GRE) 7:57,80; 3. Marie-Anne Frenken (NED) 7:57,92; 6. Stefanie Borzacchini (LIA Wien) 8:07;15

Die Ergebnisse im Detail finden Sie auf www.worldrowing.com

 

Nicht so gut lief es für Alexander, der diesmal im LM4- an den Start ging.

Sämtliche österreichischen Männerboote landeten am Ende des Feldes - schade

 

Aber die Damen holten für den ÖRV die Kohlen aus dem Feuer. Neben Steffi erreichte auch Magdalena Lobnig aus Völkermarkt das A Finale. Sie erreichte einen sensationellen dritten Platz.

 

Für den einzigen österreichischen Tagessieg sorgten unsere Junioren. 7 LiAnesen saßen in der Wiener Auswahl die beim einzigen Juniorenrennen, dem Städteachter, startete. Neben dem Wiener Achter hatten auch Boote aus der Schweiz und Italien genannt .

Den Wienern gelang nach einem Start - Ziel Sieg aber dennoch harten Rennen die Titelverteidigung des Vorjahres vor einem starken Schweizer Achter aus Zürich mit 6 Junioren WM-Teilnehmern an Bord und einem Achter aus Italien. ). Im Wiener Boot saßen Nicholas Schilcher, Bruno Bachmair, Liam Anstiss, Rudolph Querfeld, Bernhard Vago, Ferdinand Querfeld, Christoph Seifriedsberger, Daniel Ofner FRI und Marco Bragaglia VIL (Steuermann)

===============================================

 

Und so kommentiert Horst Nussbaumer, der Präsident des ÖRV, den Achtersieg in Luzern :

 

Das war eine tolle Vorstellung!

Du musst dir vorstellen, voll besetze Tribünen in Luzern, die gesamte internationale Ruderwelt vertreten, sehr viele Präsidenten, die FISA, Ehrengäste usw. und dann kommt da ein souveräner österreichischer Achter daher!! Wie ich stolz war!!! Ich durfte so viele Gratulationen entgegen nehmen. Das hat mir unglaublich getaugt!!!!

Dann noch die Magdi!

 

Da macht der Präsidentenjob so richtig viel Spaß.

Weiter so!!!

 

Liebe Grüße

Euer

Horst

 

 

 

 

 


Sponsoren & Partner