Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

21/22. April.2012 Wiener Frühjahrsregatta

 

Starke Leistungen unserer B JuniorInnen

Sieg im JMA  2- und zwei dritte Plätze in den Einern beim Kleinbootest des ÖRV

Sehr erfolgreich schloss unsere JuniorInnenmannschaft die Wiener Frühjahrsregatta ab.

Die Juniorinnen B waren im Einer (Laura Arndorfer, ganz knapp vor unserem Lia-Gast aus Zimbabwe, Danielle du Toit) und im Doppelvierer überlegen gegen die Favoritinnen von Wiking Linz erfolgreich (L. Arndorfer, M. Mallweger, P.Pammer, P. Kaudelka, Stm . Max Scheuch).

Die JunB gewannen den B4x mit drei Längen Vorsprung in souveräner Manier (L. Asanovic, B. Vago, B. Bachmayr, N. Schilcher) und den Projektachter "Junioren Schwer" gegen vier Achter aus O.Ö und Kärnten. (L. Asanovic, B. Vago, B. Bachmayr, N. Schilcher, F. Querfeld, L. Soldo, P. Simroth, C. Seifriedsberger, Stm. M. Scheuch, der natürlich gemäß Tradition nach dem Rennen ins Wasser musste).

Der Schülervierer hielt sich wacker und wurde Samstags Dritter. Sonntags lief es besser und die Burschen wurden knapp Zweiter und konnten den Vortagssieger DOW schlagen.(Umberto, Christoph,Hugh, Liam, Thomas, Raphael)

 

alle Ergebnisse der Regatta auf www.rudern.at

 

Der JuniorInnen Kleinboottest ,der ebenfalls im Rahmen dieser Regatta ausgefahren wurde, umfasste ein Einzelzeitfahren, ein gesetztes Semifinale mit 18 Booten und ein Finale am Sonntag. Der Gegenwind machte allen TeilnehmerInnen gleich zu schaffen, leider hatten die erruderten Zeiten keine Aussagekraft um eine Relation zu internationalen Spitzenzeiten herzustellen.

Den Kleinboottest der Juniorinnen gewann erwartungsgemäß Lisa Hirtenlehner aus Steyr vor der erst 15 jährigen Albatridin L. Schönthaler. Erfreulich, nach gutem Einzelzeitfahren und Semifinale, der dritte Platz von Juliana Kornhoff. Weniger erfreulich die Platzierungen der restlichen Lia Boote in den Vorläufen , aber dann im Finale B doch ein Sieg  und somit insgesamt ein respaktabler siebenter Platz für Betti Fasina.

Im Kleinbootetst der Junioren dominierte der Favorit Mario Santer aus Kärnten vor Timon Gruber von Friesen. Wie bei den Mädchen ein erfreulicher dritter Platz von Ferdinand Querfeld, der sich als B-Junior und Riemenspezialist in diesem Feld doch bestens behaupten konnte. Lukas Goldschmied wurde insgesamt 10. (und 8.bester Österreicher)

Ohne Konkurrenz sind derzeit unsere Lia Riemenruderer in Österreich, so stellten sich im 2- nur zwei Lia Boote wo sich Bobic/ Seifriedsberger klar gegen Lehrer/Krammer durchsetzten.

 

 

 


Sponsoren & Partner