Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

8.4.2019 Rudertag 2019 RV Aussee

LIA Delegierter Oberbootsmann Roman Arndorfer hat ein Memo zu den Agenden des ordentlichen Rudertags zusammengestellt :

 

 

Bericht Rudertag 2019

 

Der Rudertag 2019 fand am 06.April in Bad Aussee statt.

 

Veranstalter war der Erster Steirischer Ruderclub Ausseerland e.V. , die Sitzung fand im JUFA Hotel Bad Aussee statt.

 

Zu Beginn gab es eine Präsentation über die Geschichte des RV Aussee durch Obfrau Nora Pfandlsteiner.

 

Danach eine Kurz-Präsentation (Promotionfilm) der WM in Ottensheim

 

Nächster Programmpunkt waren die Ehrungen für besondere Leistungen im Jahr 2018

 

Nach den Ehrungen begann der eigentliche Rudertag mit den Berichten der Vorstandsmitglieder des ÖRV (meist entschuldigt)

 

Präsident Nußbaumer berichtet über die Zukunft des olympischen Rudersports Coastal Rowing

 

Vorteile:

 

Dreieckskurs:     für den Zuschauer über die gesamte Strecke gut einsehbar

 

                                Kein Albanosystem erforderlich (Kosten minimieren)

 

                                Platz ? keine gerade 2000m Strecke erforderlich

 

Wetterunabhängig

 

Als erste Zeichen für eine Veränderung kann man sehen, dass die Ruderbewerbe bei den Youth Olympic Games 2022 in Coastal Rowing ausgetragen werden

 

Olympische Spiele 2024 ? Leichtgewichtsrudern soll durch Coastal Rowing ersetzt werden

 

Olympische Spiele 2028 ? Los Angeles hat keine 2000m Strecke ? Diskussion über Streckenverkürzung oder Coastal Rowing?

 

Der ÖRV will heuer 2 Boote zur Coastal Rowing WM entsenden.

 

Nußbaumer rät den Vereinen sich mit der Umstellung zu beschäftigen.

 

 

 

Weiters betont der ÖRV Präsident die Null Toleranz Politik des ÖRV zu den Themen Doping, sexuellem Missbrauch, Mobbing und Diskriminierung.

 

Bericht des Kassiers

 

Ruderwiki

 

Wanderfahrten

 

Horst Anselm teilt die vom VA NICHT genehmigte Ausschreibung für die Mastersmeisterschaften 2019 in Ottensheim aus um sie vom Rudertag genehmigen zu lassen. lt. Pawlinetz (Technische Kommission) kein Thema des Rudertags.

 

Diskussion über Antrag die Bewerbungsstrecken der Österreichischen Meisterschaften durch die Technische Kommission bewerten zu lassen. Nach Diskussion wird Antrag zurückgezogen. (Technische Kommission kann die Bewerbung mit dem vorhandenen ehrenamtlichen Team nicht durchführen, Vereinbarung der rollierenden Austragungsstätten soll beibehalten werden, gegen Wetter kann man nichts und ob die Pokale bei der Siegerehrung richtig stehen kann die technische Kommission im Vorfeld auch nicht beurteilen, Kriterien Richtlinie soll aktualisiert und werden und wieder aufleben,?.)

 

Außerordentlicher Antrag von Heinz Ruth RVA über die Nominierung und Qualifikationsrichtlinien zu FISA Bewerben. Dieser Antrag wird zunächst mit 2/3 Mehrheit zugelassen. Nach heftigen Diskussionen wird der Antrag aber widerwillig zurückgezogen.

 

Festlegung von Austragungsorten:

 

Folgende, noch nicht vergebene Veranstaltungen, wurden beim heurigen Rudertag vergeben:

 

Anrudern 2020 ? Graz

 

Bundesschulruderfinale 2020:   Wien (WRV)

 

Österreichische Staatsmeisterschaften 2020: Wien (WRV)

 

ÖVMM 2020: Wien (WRV)

 

Anrudern 2021: Mondsee

 

Österreichische Mastersmeisterschaften 2021: Wien (WRV)

 

Indoor ÖM 2022: RV Seewalchen

 

Rudertag 2022: Normannen

 

Indoor ÖM 2023: WRC Pirat

 

Rudertag 2023: Wels

 

Rudertag 2025: WRC Pirat

 

 

 

Allfälliges:

 

Staukraftwerk in Graz wird im Sommer 2020 eröffnet.

 

Mur staut sich dann bis in die Innenstadt.

 

Man wünscht sich ein Boat Race (Achter Rennen) zur Eröffnung (?)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                

 

 

                               

 

 


Sponsoren & Partner