Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

1.-9.2.2020 Junioren TL Sabaudia ITA

Seit 10 Jahren in ununterbrochener Reihenfolge nützt die LIA Jugend die Semesterferien um südlich von Rom in der Lagune von Sabaudia zu rudern und sich für die Rudersaison fit zu machen. 

4 Juniorinnen A (E.Lehrer M.Lehdorfer, Ina Gönner, L.Boyer), 4 Juniorinnen B (B.Loh, N.Bartl, E.Beer, L.Ovcina)unter der Leitung von Andrea Sandhäugl hatten ihren Fokus auf dem B Doppelvierer, bei den A Juniorinnen ging es darum die durch Krankheiten lädierten Mädchen wieder an ihre frühere Form zurück zu bringen.

Unter der Betreuung von Peter Pomper und Kurt Sandhäugl hatten die A Junioren (J.Knolle, F.Wienert, M.Spiegel, B.Svetina, P.Reisinger, J.Feldscher, P.Bogdanov, N.Robibaro) ihren Schwerpunkt im 2- für den nahenden Kleinboot Langstreckentest, die Jun B (D.Wagner, N.Plotitza, A.Svetina, T.Nguyen, E.Hautsch, J.Wienert)  übten sich im Riemenvierer und gemeinsam wurde, in verschiedenen Varianten im Achter, Technik und Ausdauer verbessert. 

Die Organisation wurde, wie immer, von Doris Sandhäugl gemacht -danke!

Dieses Jahr begleiteten uns optimale Ruderbedingungen mit angenehmen Temparaturen, kaum Wind, nicht allzu vielen Boote anderer Nationen. Von den Spitzenteams aus Italien und Litauen konnten sich unsere Leute hoffentlich etwas abschauen. Österreich war diesmal nur durch Magdalena Lobnig (mit neuem Trainer Robert Sens) und die Gebrüder Sieber vertreten. Junioren Nationaltrainer Christoph Engl hatte 5 Tage ein Auge auf unsere LIA Ruderer und analysierte jeden Abend unsere Ruderkünste. Der freie Tag diente, wie immer, der Kultur. Diesmal stand Pompei auf dem Programm, das Wetter war ok, die Temperaturen passten aber nicht zum Rest der Woche - es war eiskalt und einige Spezialisten waren zu leicht gekleidet. Überstanden haben aber alle den Kälteschock und es wurde in dieser Woche niemand krank. Eine Premiere, denke ich.

Die legendäre "Bomba" durfte klarer Weise auch nicht fehlen - Generationen von Ruderern wissen was das ist - und nur die, das bleibt ein kleines Geheimnis.

Bleibt nur mehr das Trainierte in Erfolge umzusetzen. Wir wünschen es allen Aktiven

Bericht Sandy

 

 


Sponsoren & Partner