Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

6.-7.7.2019 Traunsee Regatta Gmunden

Nachdem Coastal Rowing wahrscheinlich olympisch wird lud der ÖRV am 6.7. zu einem Schnupperrudern und Rennen in Coastal Boats ein. Es waren mehrere Vertreter der LIA dabei, In 4 Läufen mit je 6 Booten über einen 4 km-Kurs gab es folgende Sieger bzw. waren als LIAnesinnen und LIAnesen am Start:

 

Lauf A (Mixed-Coastal-2x)

1. Thomas Gruber / Philine Hölzl 19:00

4. LIA/Gmunden (Carolin Arndorfer / Jonathan Ortner) 19:42:77

 

Lauf B (Männer-Coastal-2x)

1. ÖRV (Michael Saller / Lukas Kreitmeier) 17:33:78 3. LIA (Parg / Riemenschlüssel) 19:42:03 6. LIA (Michael Stangl / Johannes Slach) 22:11:32 (incl. 30 Straf-Sek.) 

Lauf C (Masters-Mixed-Coastal-2x, 1.Abt.) 1. LIA/Pirat (Alexander Chernikov) 18:44:57 5. LIA (Oliver Lehrer/ Catherine Gentil) 20:39;04 6. LIA (Hans Küng / Michaela Slach) 21:44:45

 Lauf D (Masters-Mixed-Coastal-2x, 2.Abt.) 1. Steiner RC 18:25:83 6. LIA (Rainer Kalliany / Susanne Kalliany) 21:41:13

 

Von der LIA-A-Juniorin Caro Arndorfer war nachher zu erfahren, dass es "ur-anstrengend" und die Boote "ur-schwer" waren. Tatsächlich sind diese Boote für Verhältnisse ausgelegt bei denen ein Rudern mit klassischen "Wanderbooten" undenkbar wäre. Daher haben damit Crews welche gerne "mit der feinen Klinge" agieren, nur wenig Freude - das Motto lautet vielmehr: "Just ROW !!" Unter diesem Aspekt kann es aber auch viel Spass machen, da man bei für ein Rennboot bereits "grenzwertigen" Verhältnissen völlig problemlos rudert und dabei - wie die Rennen gezeigt haben - durchaus auf km-Zeiten unter 5 Min. kommt.

 

Bemerkenswert war der Masters-Mixed-Sieg von Alexander Chernikov mit seiner Pirat-Partnerin mit zweitbester (hinter der vom ÖRV für die Coastal-WM im Herbst in Hongkong vorgesehenen Crew) Zeit des Tages.

In ihrem Rennen lieferten sie sich auf der ganzen 4 km-Strecke (mit 90-Grad-Wenden an 3 Bojen) ein packendes Duell, bei dem sie die Ziel- Linie mit 0,7 sek.(!) Vorsprung überquerten. Da ihre Gegner allerdings wegen einer Behinderung nachträglich eine 1 Min.-Zeitstrafe kassierten war der Sieg dann entsprechend eindeutig.

 

Am Sonntag, 7. Juli 2019 sollte am Traunsee heuer erstmals auch eine Langstreckenregatta für Vierer stattfinden. Es waren 6 LIA-Boote gemeldet, wobei die Crews großteils schon am Samstag angereist waren und sich am Abend auf der Terrasse des Almgasthofs "Windlegern" gemütlich zusammenfanden:

 

Stephan Fürnkranz, Michael Stangl, Martin Horauer, Michael Shea

 

Rainer Kalliany, Ellen Büll, Waltraud Pomper, Susanne Kalliany

 

Hans Küng, Oliver Lehrer, Catherine Gentil, Michaela Slach

 

Sauber Andrea, Zuser Anna, Slach Johannes, Zwillink Michael

 

Lea Spierer, Kathrin Stögmüller, Caro Haginger, Henriette Ringleb

 

Lara Schaffler, Theresa Zekoll, Tamara Glen, Hannah Geisslreiter

 

Über Nacht ist dann leider pünktlich das angekündigte Schlecht- wetter gekommen. Der geplante Start ab 10:00 wurde wegen Gewitters im Raum Traunkirchen (wo der Wendepunkt der 12 km-Strecke gewesen

wäre) zunächst verschoben. Da auch die weitere Prognose nicht günstig erschien sah sich der Veranstalter bald nach Mittag veranlasst die Regatta abzusagen. Was sehr schade ist, weil

- wie die insgesamt 30 gemeldeten Boote gezeigt haben - im Regatta-Kalender Nachfrage nach einem Langstrecken-Rennen für Vierer besteht. Es ist daher zu hoffen, dass sich die Gmundener Ruderkameraden nicht entmutigen lassen und auch 2020 dieses Rennen wieder ausschreiben.

 

https://www.gmundner-ruderverein.at/rudern/traunsee-langstrecke/

 

Ergebnis des "Coastal"-Events am Sa 6.7.2019:

 

Lauf A (Mixed Coastal-2x)

1. Thomas Gruber / Philine Hölzl 19:00

2. Robert Messeltine / Sophie Darnberger 19:26:82 3. Sebastian Gruber / Lisa Zehetmair 19:32:92 4. Jonathan Ortner / Carolin Arndorfer 19:42:77 5. Matthias Lindorfer / Hannah Keplinger 19:48:89 6. Stefan Berger / Iris Pühringer 22:03:83

 

Lauf B (Männer Coastal-2x)

1. Michael Saller / Lukas Kreitmeier 17:33:78 2. Mondsee 19:33:90 3. LIA (Parg/Riemenschüssel) 19:42:03 4. Albatros 21:35:24 5. Gmunden 21:43:93 6. LIA (Stangl/Slach) 22:11:32 (incl. 30 sek. Strafe)

 

Lauf C (Master-Mixed Coastal-2x, 1.Abt)

1. LIA/Pirat 18:44:57

2. Gmunden (Schustereder/Uhl) 19:45:27 (incl. 1 Min. Strafe) 3. Graz 20:08:06 4. Ister 20:12:77 (incl. 1 Min.Strafe) 5. LIA (Lehrer/Gentil) 20:39;04 6. LIA (Küng/Slach) 21:44:45

 

Lauf D (Masters-Mixed Coastal-2x, 2.Abt.) 1. Steiner RC 18:25:83 2. Mondsee 19:19:05 3. Normannen 19:20:56 4. Mondsee 19:34:87 5. Normannen 20:09:75 6. LIA (Kalliany/Kalliany) 21:41:13

 

DI. Rainer KALLIANY

rainer@kalliany.at

 

 

 

 


Sponsoren & Partner