Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

1.11.2018 Spendenaufruf: Crowd Funding der ÖRV Athleten

Liebe Lianesinnen und Lianesen,

 

zu lange haben wir auf politische Entscheidungen gewartet um jetzt endlich das zu tun, was wir am besten können: das Ruder selbst in die Hand nehmen! 😉,

Wir, Ruderer und Ruderinnen der LIA und Mitglieder des ÖRV-Kaders, mit der ganzen Nationalmannschaft am Stützpunkt Wien, haben ein  Crowdfunding auf die Beine gestellt um bessere Trainingsbedingungen im Leistungszentrum an der Neuen Donau zu schaffen.

 

Klickt auf folgenden Link, schaut euch unser Video an und macht euch selbst einen Eindruck., https://www.ibelieveinyou.at/ibiy-at/src/#!/projectdetail/5091/row-to-tokio-2020

 

Jeder noch so kleine Beitrag bringt uns dem Ziel ein kleines Stückchen näher!

Bussi und danke,

 

Louisa, Laura, Rudi, Ferdi und Christoph

 

P.S. Der auf der Crowdfunding Plattform angesetzte Betrag ist bewusst niedrig gehalten, da das Projekt erst erfolgreich wird und zur Auszahlung gelangt, wenn der  eingesetzten Betrag erreicht wird. Also nicht zögern noch weiter zu spenden, wenn wir die Summe bereits erreicht haben. ;- )

 

 

Die Olympischen Spiele: ein Kindertraum, ein Ziel das uns verbindet, der Antrieb der uns Tag für Tag für viele Stunden ins Boot, in die Kraftkammer, aufs Rad oder in unsere Laufschuhe bringt. Für uns ist dieser Traum zum Greifen nah. Und das noch dazu bei der Olympia-Qualifikationsregatta im September 2019 in Ottensheim bei Linz vor rot-weiß-rotem Heimpublikum.

Wir - das Rudernationalteam am Stützpunkt in Wien - sind als sehr junge Mannschaft extrem stolz darauf, in den letzten Jahren viele tolle Erfolge erreicht zu haben. Darunter sind mittlerweile schon mehrere U23-Welt- und Europameisterschaftstitel, sowie Top-Platzierungen im Weltcup und an den größten internationalen Regatten.

Was diese Erfolge ermöglicht hat? Für uns ist es in erster Linie unser Zusammenhalt als großes Team. Über die kleineren Teams der einzelnen Bootsklassen hinweg trainieren wir nicht nur zusammen, sondern unterstützen, pushen und motivieren uns gegenseitig. So können wir ständig immer noch ein kleines Stück besser werden.

Allerdings stehen wir im Moment vor einem Problem, bei dem jetzt DU ins Spiel kommen könntest:

An unserem Stützpunkt in Wien ist es aufgrund des veralteten Materials nicht möglich ein Krafttraining in der Qualität zu absolvieren, die notwendig ist, um so stark zu werden, dass die Olympiaqualifikation möglich ist. Dazu müssen wir im Moment auf andere Trainingsstätten ausweichen.

Das wiederum bedeutet aber für uns:

- lange Fahrwege - Zeit, die uns zur Regeneration fehlt

- keine Möglichkeit zur Kombination von Rudern und Krafttraining

- nur eingeschränkte zeitliche Nutzung der fremden Trainingsstätten

- zusätzlich finanzieller Aufwand

 

Bisher haben wir all das in Kauf genommen, sind uns aber bewusst, dass wir hin zur erfolgreichen Qualifikation zu den Olympischen Spielen noch zulegen müssen. Dazu drehen wir an allen Schrauben die uns zur Verfügung stehen, nehmen das Problem selbst in die Hand und schaffen jetzt moderndes State-of-the-Art-Material an.

Und dich bitten wir darum, uns beim Kauf von diesem neuem Krafttrainings-Equipment zu unterstützen.

Als Ruderer haben wir das Privileg Tag für Tag zu erleben, was es heißt "gemeinsam in einem Boot zu sitzen" und im gemeinsamen Rhythmus einem großen Ziel entgegen zu rudern. An diesem Gefühl möchten wir dich teilhaben lassen. Wir würden uns freuen, wenn wir uns bei dir schon bald bedanken dürfen. Nicht nur weil du uns unterstützt, sondern weil du an uns glaubst und mit uns ein paar Ruderschläge im gemeinsamen großen Boot Richtung Tokio ruderst.

Rudernationalkader Trainingsgruppe Wien

 

 

TEILEN AUF:

 


Sponsoren & Partner