Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

Samstag, 10. Juli 2021 Von: Hans Küng

10.06.2021 - Weitere LIA Öffnung

Kantine und Club erweitert nutzbar


 

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Maßnahmenverordnung vom 10. Juni ist das Betreten und Verweilen im Clubhaus wieder möglich. Auch das Rudern im Mannschaftsboot ist wieder gestattet. Anbei die zu beachtenden Regeln aus dem CoV-Präventions Konzept.

 

Was ist generell weiter zu beachten:

 

+ Allgemeine FFP2-Maskenpflicht im Clubgebäude. Die FFP2-Maske darf einzig abgenommen werden bei: A) am Sportgerät, B) sitzend am Tisch oder C) beim Duschen bzw. Umziehen.

 

+ Beachten der allgemeinen Abstandsregel. A) Maximal 8 Personen an einem Tisch Indoor, B) maximal 17 Personen Outdoor. Generell ist darauf zu achten, dass die Dichte von Ruderern auch im Freien (Vorplatz, Steg, Terrasse) so gering wie möglich gehalten wird.

 

+ Beim Verweilen im Clubgebäude ist ein gültiger Impf- oder Test- oder Antikörper-Nachweis (3G Nachweis) vorzulegen. Dieser wird abgelegt und zur Dokumentation aufbewahrt.

 

+ Beim Verweilen im Clubgebäude (Clubraum und Kraftraum) ist Name und Uhrzeit im aufgelegten Ordner für das Kontakt-Tracing einzutragen. Der Ordner liegt an der Bar im Clubraum auf und wird regelmäßig kontrolliert.

 

+ Maximale Gruppengrößen beachten. Indoor gilt aufgrund der vorhandenen Quadratmeter folgende Beschränkung: A) LIA Krafthalle maximal 22 Personen, B) Duschen OG maximal 4 Personen, C) Duschen UG maximal 1 Person.

 

+ Allgemeine Hygiene und größtmögliche Belüftung. Sämtliche Sportgeräte, Ruder, Ergometer, Hanteln sind nach Gebrauch zu reinigen und zu desinfizieren. Es gilt ausnahmslos die Verpflichtung ein Handtuch zu verwenden. Alle Indoor Räume sind so gut wie möglich zu belüften (Fenster und Türen offen).

 

+ Jede Fahrt im Boot, sowohl im Kleinboot als auch im Mannschaftsboot ist strikt ins Logbuch zur Nachverfolgung einzutragen

 

+ Allen, die die LIA nutzen, muss klar sein, dass sie dies auf eigenes Risiko machen und der Verein oder der Ruderverband nicht haftbar gemacht werden kann

 

Es gilt weiter folgende Trainingseinteilung (Boote und Ergometer):

Um das begrenzte Boots- und Ergometermaterial möglichst fair und optimal zu nutzen und allen bestehenden Trainingsgruppen Termine mit Vorrang/Priorität (*) einzuräumen bitten wir alle sich an nachstehende Trainingseinteilungen zu halten:

+ MO Frühtraining ab 6:00 Freie Wahl, keine priorisierte Trainingsgruppe

+ DI Frühtraining ab 6:00 bis 09:00 Masters & Studentinnen / ab 09:00 freie Wahl

+ DI Nachmittag ab 17:00 bis 19:00 Uhr Schüler betreut

+ MI Frühtraining ab 6:00 bis 09:00 Studenten / ab 09:00 freie Wahl

+ DO Frühtraining ab 6:00 bis 09:30 Masters & Studentinnen / ab 09:30 freie Wahl

+ DO Nachmittag ab 17:00 bis 19:00 Uhr Schüler betreut

+ FR Frühtraining ab 6:00 bis 09:30 Masters / ab 09:30 freie Wahl

+ SA Frühtraining ab 6:00 bis 09:30  Masters / ab 8:30 Schüler betreut / ab 10:00 Breitensport

+ SO Frühtraining ab 6:00 bis 09:30 Studentinnen / ab 08:30 Schüler / ab 10:00 Breitensport

(*) Priorität bedeutet, dass zu diesem Zeitpunkt die entsprechende Trainingsgruppe Vorrang hat bei den Zweiern. Allenfalls nicht benötigte Boote können natürlich durch andere LIA Ruderer genutzt werden.

 

Wir, alle LIA Aktiven, verpflichten uns, uns wie bislang strikt, verantwortungsbewusst und sehr diszipliniert an die Regeln zu halten, um es auch in weiterer Zukunft im Bereich des Rudersports zu keinen Infektionsketten kommen zu lassen. Wir bitten alle, mit uns als Verein diese schwierige Situation gemeinsam und mit maximaler gegenseitiger Rücksicht und Verantwortung zu meistern.

 

Euer LIA Präsident Matthias, Oberbootsmann Roman, Fahrwart Hans


Sponsoren & Partner