Erfolgreichster Ruderverein Österreichs

Der Erste Wiener Ruderclub LIA wurde 1863 gegründet und ist damit der älteste Körpersport treibende Verein Österreichs. ...

VIENNA NIGHTROW

Aktuelles

Sonntag, 5. Mai 2024 Von: Joe Koch-Daubrawa

4./5.5.2024 Trofeo "Lido Filippi" Coastal Rowing Fano ITA

1x Gold, 1x Silber für die LIA bei sehr starken Gegnern


 2. Etappe des Coastal Fillippi Cups in Fano, Marken, Italien. 

 

1x Gold, 1x Silber für die LIA bei sehr starken Gegnern.

 

Samstag:

Die Challenge des Vormittages für alle besteht darin, sich in den Time Trials einen Platz im Viertelfinale zu sichern. Aleks Svetina gelingt dies mit seinem ägyptischen Partner Omar Elkotamy im Doppelzweier und im Einer schaffen das Aleks, Iurii Suchak und Joe Koch-Daubrawa ebenfalls, während es für Iurii im Mixed-Zweier mit Katharina Lobnig leider nicht reicht. Am Nachmittag gewinnt Aleks Svetina das Viertelfinale, nach einem harten Kampf durch die Wellen im Einer schafft er den Einzug ins Halbfinale leider nicht. Iurii Suchak verliert im Viertelfinale gegen den bei der Wende noch gleichauf liegenden amtierenden Weltmeister Giovanni Ficarra. Joe Koch-Daubrawa schafft im Einer den Einzug ins Halbfinale. 

 

Sonntag: 

Aleks Svetina und sein ägyptischer Freund errudern sich mit einem soliden Vorsprung den Sieg im Doppelzweier. Joe Koch-Daubrawa verliert im Finale nach einem knappen Rennen gegen den amtierenden Jugendweltmeister Lucio Fugazzotto und wird somit Zweiter. 

 

Es ist schön zu sehen, dass die LIA auch bei dieser recht neuen Disziplin des Ruderns international gut dabei ist.

 

 

Anm.: Nach den überraschenden Erfolgen vor zwei Wochen in Zypern ist dies die Bestätigung, dass unsere Ruderer mit der Weltspitze mithalten können und Zypern kein Zufall war - Bravo! Jetzt kann man schon a bissl über die EM nachdenken. Joe für Österreich, Aleks für Slowenien.

 

https://canottaggioservice.canottaggio.net/menu_reg.php?reg=24NAB2&k1=N&stagione=2024


Sponsoren & Partner